R.SH: Lieblingssender der Schleswig-Holsteiner

Veröffentlicht am 08. Mrz. 2017 von unter Pressemeldungen

Erneut Marktführer und meistgehörter Sender zwischen Nord- und Ostsee

R.SH ist mit Abstand der beliebteste Radiosender in Schleswig-Holstein. Das bestätigen die heute veröffentlichten Ergebnisse der Media-Analyse „ma 2017 Radio I“. Demnach konnte R.SH in der Tagesreichweite weiterhin zulegen: mit 698.000 Hörern[1] sichert sich der Sender erneut den Spitzenplatz in Schleswig-Holstein, gefolgt von NDR 2 mit 485.000 Hörern1 und NDR 1 Welle Nord mit 334.000 Hörern1. Damit erreicht R.SH einen Marktanteil von 26,8 Prozent[2] im schönsten Bundesland der Welt und liegt somit deutlich vor der NDR 1 Welle Nord mit 13,8 Prozent2 und NDR 2 mit 15,9 Prozent [2].

Jens Küffner (Bild: R.SH)

Jens Küffner (Bild: R.SH)

„Ein wirklich fabelhaftes Ergebnis. Mein ganz besonderer Dank gilt den Hörerinnen und Hörern in Schleswig-Holstein, die uns mit ihrer Sendertreue und ihrer spürbaren Verbundenheit tagtäglich anspornen, unser Bestes zu geben. Und natürlich meinen Mitarbeitern, die in den vergangenen 12 Monaten über sich hinausgewachsen sind und mit Fleiß, Akribie und großer Leidenschaft für den Sender eingetreten sind. Das tolle Ergebnis der heutigen Media-Analyse gilt es nun im Sommer zu bestätigen. Wir bleiben fokussiert und werden hart darauf hin arbeiten – zusammen sind wir Schleswig-Holstein!“, so R.SH-Programmchef Jens Küffner.

Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (ag.ma) erhebt zweimal pro Jahr das Radionutzungsverhalten einer ausgewählten Personengruppe. Auf der Basis dieser Resultate erfahren die privaten und öffentlich-rechtlichen Sender, wie viele Hörer ihre Programme verfolgen.
[1] ma 2017 I, Tagesreichweite, Mo-So, SH, Grundgesamtheit “Deutschsprachige Bevölkerung ab 10 Jahre”
[2]ma 2017 I, Hördauer in Minuten, Mo-So, Schleswig-Holstein, Grundgesamtheit “Deutschsprachige Bevölkerung ab 10 Jahren”

 

Quelle: Pressemeldung

Weiterführende Informationen
ma Radio 2017 I: Neue Hörerzahlen für UKW- & Webradios

Tags: , ,