Petition gegen die Veränderungen bei Radio Fritz

Veröffentlicht am 21. Feb. 2017 von unter Deutschland

Heavy Metal im Radio – bisher eher die Ausnahme. Bei Radio Fritz vom rbb jedoch jeden Donnerstag um 20 Uhr zu hören. Das soll sich aber nun ändern. Wie RADIOSZENE berichtete, strukturiert Radio Fritz seine Musiksendungen um. Seit dem 04. Februar 2017 ist „Stahlwerk“ erst um 0:00 zu hören. Für Fans der Sendung ist Das No-Go. Auf der Seite openPetition haben sie eine Online-Petition eingerichtet. Sie richtet sich direkt an rbb-Intendantin Patricia Schlesinger. Sie fordern, den Sendeplatz nicht zu verschieben.

In der Begründung heißt es:

„(…) So stellt die Sendung Stahlwerk mehr als musikalische Neuigkeiten bereit; vielmehr bietet sie einen Mehrwert als Plattform für Bands, sowohl den etablierten, als auch den Underground-Bands im Besonderen. Interviews, Konzerthinweise, neue Musik, Diskussionen, all das sind Bestandteile, die über die Sendung hinaus in der Community gepflegt werden.“

Die Petition beruft sich ebenfalls auf die lange Tradition der Sendung, da sie damals schon im Jugendradio der DDR ausgestrahlt wurde. Sie bedauern, dass zur späteren Sendezeit nur noch sehr wenige Menschen live die Sendung hören und auch das Finden von geeigneten Interviewpartnern würde erheblich schwieriger werden. Dadurch könnte die Vielfalt in der Sendung massiv leiden.

„Es geht uns eindeutig um den Erhalt des Formats “Stahlwerk Radio” in der bisherigen Form, mit dem derzeitigem Moderator. Ein Verwischen der Grenzen des Sendungsformats, durch Erweiterung und gleichzeitige spätere Sendung des derzeitigen Formats lehnen wir ab.“

Radio Fritz äußerte sich auf der Facebook-Seite von Stahlwerk und verteidigt die Veränderungen:

“Unser Auftrag als junger Sender ist es, sowohl aktuelle Entwicklungen in der Musiklandschaft adäquat abzubilden als auch neuen Kolleginnen und Kollegen die Chance zu geben, Radio zu machen. Den Stellenwert dieser besonderen Sendung “Stahlwerk” galt es bei unserer aktuellen Programmreform beizubehalten – und trotzdem eine neue Rock-Sendung auf Fritz einzuführen. “

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

In den sozialen Netzwerken ist die Metal-Szene erschüttert über die Verschiebung der Sendezeit:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Aber auch prominente Rocker unterstützen die Petition:

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Beinahe minütlich unterschreiben mehrere Unterstützer die Petition online. 5.000 Unterstützer sind das Ziel der Kampagne, knapp 4.300 haben bereits unterschrieben. Die Petition läuft noch bis zum 01. März.

Update vom28.02.2017:

Ab 9. März 2017 wird Jakob Kranz die Metal Sendung mit neuem Namen “Heavy Hour” jeden Donnerstag ab 20.45 Uhr live auf UKW 87.9 MHz aus der Hauptstadt senden. Ebenfalls läuft “Heavy Hour – die Metal Show mit Jakob Kranz” bei STAR FM Nürnberg über UKW, sowie weltweit im Netz unter www.starfm.de oder in der STAR FM App. Darüberhinaus wird es immer freitags im digitalen STAR FM Metal Radio “From Hell” eine Wiederholung der Sendung geben.

Weiterführende Informationen:
Stahlwerk Radio: Legendäre Metal-Show wechselt von Fritz zu STAR FM

Tags: , , , , , , ,