Martin Haferkorn verlässt Radio Regenbogen

Veröffentlicht am 21. Feb. 2017 von unter Deutschland

Martin Haferkorn (Bild: privat)

Martin Haferkorn (Bild: privat)

Der langjährige Programmdirektor von Radio Regenbogen, Martin Haferkorn, hat sich  dafür entschieden, nach seiner Elternzeit nicht wieder zum Sender zurückzukehren. Er war insgesamt sieben Jahre dort PD – länger als jeder andere in dieser Funktion. Im Moment ist Klaus Schunk wieder Programmdirektor und Geschäftsführer des Senders.

Martin Haferkorn zieht es zurück in seine alte Heimat. Ab März will er von Frankfurt aus als freiberuflicher Programmberater tätig werden mit den Schwerpunkten: crossmediale Radio-Redaktion, Programmanalyse und Moderatoren-Airchecks.

Haferkorn begann seine Radiokarriere in Kiel als freier Moderator und Jounalist bei delta radio, arbeitete für NDR 1 Welle Nord, wechselte dann als On Air Designer zu HIT RADIO FFH und baute als Programmchef die FFH-Schwesterstation harmony.fm in Hessen auf, bevor er 2009 als Programmdirektor zu Radio Regenbogen wechselte (RADIOSZENE berichtete).

Kommentar hinterlassen

Tags: , , , ,