Tag-Archiv: VdC

NRW-Lokalradios sind Facebook-Millionär

NRW-Lokalradios sind Facebook-Millionär

Veröffentlicht am 29. Jun. 2017 von .

0

VdC-Zukunftstag: „Wer nur sendet, hat verloren“ Die NRW-Lokalradios haben zusammen die magische Grenze von 1 Million Facebook-Fans überschritten. Damit liegen die 45 Lokalsender im Bereich der deutschsprachigen Radiosender klar vorne. Zum Vergleich: Antenne Bayern hat 729.393 Facebook-Fans, 1Live kommt auf 567.497 Freunde und big.FM hat 422.657 Follower (Stand 23. Juni 2017). Das Facebook-Ranking innerhalb der […]

weiterlesen

Lokalfunk-Chefredakteure wollen lokale Radio-Marken in NRW stärken

Lokalfunk-Chefredakteure wollen lokale Radio-Marken in NRW stärken

Veröffentlicht am 03. Apr. 2017 von .

0

Wie sichert der NRW-Lokalfunk seine Position als reichweitenstärkster Radioverbund Deutschlands? Wie können die lokalen Sendermarken auch über das Programm hinaus (Hörer-)Bindung erzeugen? Wie kann der Rahmenprogrammanbieter radio NRW die Lokalstationen optimal unterstützen?

weiterlesen

VdC zur MA Radio 2016-I: „Auf die Nähe kommt es an“

VdC zur MA Radio 2016-I: „Auf die Nähe kommt es an“

Veröffentlicht am 03. Mrz. 2016 von .

0

Die NRW-Lokalradios sind Deutschlands erfolgreichster, privater Senderverbund. Das bestätigen die nationale Media-Analyse sowie die Elektronische Medienanalyse NRW – und das freut natürlich den Verein der Lokalfunk-Chefredakteure (VdC NRW).

weiterlesen

Verein der Chefredakteure im NRW-Lokalfunk mit neuem Vorstand

Verein der Chefredakteure im NRW-Lokalfunk mit neuem Vorstand

Veröffentlicht am 20. Apr. 2015 von .

0

Der Verein der Chefredakteure im NRW-Lokalfunk (VdC) hat einen neuen Vorstand. Bei der turnusmäßigen Wahl haben die Mitglieder ihre Sprecher für die kommenden zwei Jahre be- stimmt. Frank Haberstroh (Radio WAF), Gerd Heistermann (Radio Lippewelle Hamm) und Andreas Kramer (Radio Kiepenkerl) sind neu in den fünfköpfigen Vorstand gewählt worden. Thorsten Kabitz (Radio RSG) und Thorsten […]

weiterlesen

NRW-Landesmediengesetz: „Hände weg von den Bürgerfunk-Sendezeiten“

NRW-Landesmediengesetz: „Hände weg von den Bürgerfunk-Sendezeiten“

Veröffentlicht am 23. Mai. 2014 von .

0

Der Bürgerfunk muss am angestammten Sendeplatz um 21.00 Uhr bleiben. Das fordern die Chefredakteurinnen und Chefredakteure der NRW-Lokalradios in einem offenen Brief an die Fraktionsspitzen im Landtag. Eine frühere Sendezeit bedeute für die Sender schwere programmliche und wirtschaftliche Nachteile.

weiterlesen