Tag-Archiv: KommAustria

Kritische Studie zu Erfolgsaussichten von DAB+ in Österreich

Kritische Studie zu Erfolgsaussichten von DAB+ in Österreich

Veröffentlicht am 29. Jun. 2016 von .

0

Durchaus kritisch beleuchtet eine Studie des Fachbereichs Medien der Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR) eine „Einführung von Digitalradio in Österreich“. Unter dem gleichnamigen Titel erscheint die Untersuchung als Schriftenreihe der RTR, in deren Auftrag sie die Convergent Media Consulting Wien erstellte. Untersucht wurden Rahmenbedingungen und Erfolgsvoraussetzungen einer Einführung von digitalem Hörfunk im Standard DAB+ in Österreich.

weiterlesen

KommAustria bestätigt inhaltliche Ausgewogenheit des ORF-Radioprogramms

KommAustria bestätigt inhaltliche Ausgewogenheit des ORF-Radioprogramms

Veröffentlicht am 29. Jun. 2016 von .

0

In einem seit September 2013 andauernden und durch sämtliche Instanzen bis hin zum Verfassungs- und zum Verwaltungsgerichtshof (VwGH) geführten Rechtsstreit zwischen österreichischen Privatradioveranstaltern und dem ORF, hatte die KommAustria seit Herbst 2015 zum zweiten Mal die Frage zu klären, ob das ORF-Radioprogramm den öffentlich-rechtlichen Kernauftrag erfüllt. Die jetzt von der Medienbehörde getroffene neuerliche Entscheidung hat […]

weiterlesen

KommAustria erteilt KRONEHIT erneut bundesweite Zulassung auf 10 Jahre

KommAustria erteilt KRONEHIT erneut bundesweite Zulassung auf 10 Jahre

Veröffentlicht am 20. Aug. 2014 von .

0

Mit ihrem heute veröffentlichten Bescheid, erteilt die Medienbehörde KommAustria der KRONEHIT Radio BetriebsgmbH. eine Zulassung zur Veranstaltung von bundesweitem privaten terrestrischen Hörfunk auf 10 Jahre. Die Lizenz ist ab dem 17. Dezember 2014 gültig und erlaubt es der Zulassungsinhaberin damit, weiterhin ihr bestehendes Hörfunkprogramm KRONEHIT über 148 Sendeanlagen im österreichischen Bundesgebiet zu verbreiten.

weiterlesen

KRONEHIT und VÖP bringen Programmbeschwerde gegen ORF ein

KRONEHIT und VÖP bringen Programmbeschwerde gegen ORF ein

Veröffentlicht am 21. Sep. 2013 von .

0

Der bundesweite Privatradioveranstalter KRONEHIT und der Verband Österreichischer Privatsender (VÖP) haben gestern die vor einiger Zeit angekündigte Beschwerde gegen die Programmgestaltung des ORF im Radiobereich bei der KommAustria eingebracht. Die Beschwerde zeigt auf, dass sowohl das Radioangebot des ORF insgesamt, vor allem aber auch das Programm von Ö3 bei weitem nicht den gesetzlichen Vorgaben für […]

weiterlesen

Facebook-Verbot (Update): Ö3 darf keine facebook-Beiträge mehr schreiben

Facebook-Verbot (Update): Ö3 darf keine facebook-Beiträge mehr schreiben

Veröffentlicht am 17. Sep. 2013 von .

0

Wie der ORF auf seiner Homepage mitteilt, werden die Facebook-Präsenzen des ORF als “ständige Foren” angesehen. Diese seien gesetzlich verboten, so das Bundeskommunikationssenat (BKS). ORF-Generaldirektor Wrabetz äußerte sich gegenüber der Agentur APA “fassungslos”.

weiterlesen

LoungeFM erhält Radiolizenz für Salzburg

LoungeFM erhält Radiolizenz für Salzburg

Veröffentlicht am 30. Okt. 2012 von .

0

Der Radiosender LoungeFM ist weiter auf Wachstumskurs: Die nächste Station auf der österreichischen Frequenzkarte des innovativen Hörfunkveranstalters ist mit Salzburg eine weitere Landeshauptstadt. Das geht aus einer Entscheidung der KommAustria hervor, die in diesen Tagen den Bewerbern zugestellt wurde.

weiterlesen

Medienbehörde in Österreich ruft zu Interessensbekundungen für DAB+ auf

Medienbehörde in Österreich ruft zu Interessensbekundungen für DAB+ auf

Veröffentlicht am 31. Mai. 2012 von .

0

Bedarfserhebung zur Einführung von digitalem Hörfunk in Österreich auf Basis des Übertragungsstandards DAB+ Beginnend mit dem 1. Juni 2012 lädt die Medienbehörde KommAustria insbesondere bestehende und potentielle Hörfunkveranstalter ein, ihr Interesse an einer digital-terrestrischen Verbreitung von Hörfunkprogrammen und sonstigen Diensten in Österreich auf Basis des Übertragungsstandards DAB+ anzumelden. Sofern die bei der KommAustria eingehenden Interessensbekundungen die Auslastung […]

weiterlesen

Warum die KommAustria dem ORF seine Facebook-Auftritte doch nicht verbietet…

Warum die KommAustria dem ORF seine Facebook-Auftritte doch nicht verbietet…

Veröffentlicht am 14. Feb. 2012 von .

0

Nicht selten führen Meldungsüberschriften eher zur Verwirrung als zur Aufklärung. So auch diese hier. Ganz bewusst aber, und aus gutem Grund. Am 2. Februar 2012 sorgte ein Bescheid der KommAustria medial für einiges Aufsehen.

weiterlesen

Facebook-Verbot für den ORF: Ö3-Chef Georg Spatt hofft auf “Reparatur dieses Anachronismus”

Facebook-Verbot für den ORF: Ö3-Chef Georg Spatt hofft auf “Reparatur dieses Anachronismus”

Veröffentlicht am 04. Feb. 2012 von .

0

In Österreich schlagen die Wellen hoch: Pünktlich zu den ersten Verhandlungen über eine Novelle des ORF-Gesetzes verweist die Kommunikationsbehörde KommAustria auf einen Gesetzesverstoß.

weiterlesen

Wien bekommt eigenes Studentenradio: njoy radio testet auf 97,5 MHz

Wien bekommt eigenes Studentenradio: njoy radio testet auf 97,5 MHz

Veröffentlicht am 04. Aug. 2011 von .

0

Nach langen Vorbereitungen sind seit heute Nachmittag, am 4. August 2011, erstmals Testsendungen des ersten Wiener Studentenradios zu hören. Das Programm soll als “njoy radio 97,5” in naher Zukunft offiziell starten.

weiterlesen

Grinschgl bleibt weitere 5 Jahre RTR-Geschäftsführer

Grinschgl bleibt weitere 5 Jahre RTR-Geschäftsführer

Veröffentlicht am 10. Jun. 2011 von .

0

Bundeskanzler Werner Faymann hat den bisherigen Geschäftsführer der Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH für den Fachbereich Medien, Dr. Alfred Grinschgl, für fünf weitere Jahre (von 1. Juni 2011 bis 31. Mai 2016) bestellt. Dr. Alfred Grinschgl wurde erstmals ab 1. Juni 2001 zum Geschäftsführer der RTR-GmbH mit Zuständigkeit für Medienangelegenheiten ausgewählt. „Ich freue mich, auch für […]

weiterlesen

Keine Überraschungen bei Wiedervergabe von 16 Privatradiolizenzen

Keine Überraschungen bei Wiedervergabe von 16 Privatradiolizenzen

Veröffentlicht am 14. Apr. 2011 von .

0

Die KommAustria hat die Zulassung für 16 österreichische Privatradios neu vergeben. Ihre alten Zulassungen laufen mit Juni dieses Jahres aus. Wie zu erwarten haben alle bisherigen Zulassungsinhaber erneut den Zuschlag für eine weitere 10 Jahres-Periode bekommen.

weiterlesen