Tag-Archiv: IRT

Digitalradio für kleine Lokalsender: Small Scale DAB

Digitalradio für kleine Lokalsender: Small Scale DAB

Veröffentlicht am 26. Okt. 2016 von .

0

Die Digitalisierung des Radios schreitet voran und UKW soll mittelfristig durch DAB+ abgelöst werden. Das DAB-Übertragungssystem wurde seiner Zeit so konzipiert, dass mit möglichst vielen Radioanbietern in einem gemeinsamen DAB-Ensemble, die Kosten für den Betrieb gut verteilt werden können. Für kleine lokale Radiobetreiber ist dies manchmal jedoch keine realistische Option, da entweder keine weiteren Anbieter […]

weiterlesen

radio.hack 2015: Zwei Tage für die Zukunft des Radio

radio.hack 2015: Zwei Tage für die Zukunft des Radio

Veröffentlicht am 14. Dez. 2014 von .

0

Zwei Tage voller Ideen, Impulse, Denkanstöße, Entwickeln und Basteln, um Radio in der digitalen Welt einen Schritt weiterzubringen. Das ist der radio.hack, der erstmals vom 30. Januar bis 1. Februar 2015 von der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Rundfunktechnik (IRT) und dem Forschungsprojekt HbbRadio in München veranstaltet wird.

weiterlesen

Lokalradio in NRW: Lang erwartete zweite UKW-Kette kommt

Lokalradio in NRW: Lang erwartete zweite UKW-Kette kommt

Veröffentlicht am 01. Okt. 2013 von .

0

Inzwischen ist Medienberichten zufolge das erste Frequenz-Paket für die quasi landesweite Kette bekanntgeworden, eine Ausschreibung ist jetzt für Ende Dezember/Anfang 2014 geplant. Bemerkenswert ist, dass unter den 13 mehrere, ursprünglich für die Kette vorgesehene Frequenzen fehlen: Düsseldorf/Hilden 92,6 MHz, Dortmund 105,4 sowie Mönchengladbach 92,3. Möglicherweise sind diese Kanäle erst Bestandteil des 2. Pakets.

weiterlesen

WDR-Rundfunkrat und Medienkommission der LfM sorgen sich um Erhalt der Rundfunkfrequenzen

WDR-Rundfunkrat und Medienkommission der LfM sorgen sich um Erhalt der Rundfunkfrequenzen

Veröffentlicht am 06. Jun. 2012 von .

0

Die Medienkommission der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) und der Rundfunkrat des WDR sorgen sich darum, dass bei einer Umwidmung von Rundfunkfrequenzen für den Mobilfunk die Belange des Rundfunks als öffentliches Kulturgut zu stark vernachlässigt werden. Anlass ist die auf der World Radiocommunication Conference (WRC-12) im Februar 2012 in Genf getroffene Entscheidung, weitere Frequenzkapazitäten für […]

weiterlesen

DAB+ auch regional: Das werden die Landesmuxe

DAB+ auch regional: Das werden die Landesmuxe

Veröffentlicht am 13. Mai. 2011 von .

0

Beim digitalen Hörfunksystem DAB+ werden alle übertragenen Radioprogramme zusammen mit Datendiensten oder Videoinhalten als gemeinsame Pakete übertragen, als sogenannte Multiplexe (kurz: Mux). Der in diesen Tagen am heißesten diskutierte Multiplex ist der Bundesmultiplex, der von 27 Sendestandorten in ganz Deutschland ausgestrahlt werden wird.

weiterlesen