Tag-Archiv: Horst Müller

Die Antenne verlässt das Dorf

Die Antenne verlässt das Dorf

Veröffentlicht am 12. Feb. 2016 von .

0

Am 15. Februar sen­det Antenne MV zum letz­ten Mal aus dem — schon fast legen­dä­ren — Funk­haus Plate bei Schwe­rin. Künf­tig wird das Pro­gramm des ers­ten Pri­vat­sen­ders in Mecklenburg-Vorpommern aus dem Bahn­hofs­vier­tel in Ros­tock aus­ge­strahlt. Längst nicht alle sind glück­lich über die Ent­schei­dung des Mehr­heits­ge­sell­schaf­ters Regio­cast — ich auch nicht. (Von Horst Müller)

weiterlesen

Serial Podcast: That’s me calling the Taliban

Serial Podcast: That’s me calling the Taliban

Veröffentlicht am 13. Dez. 2015 von .

0

Die Podcast-Reihe „Serial“ ist ein Erfolgs­mo­dell und Beweis dafür, dass anspruchs­vol­ler Radio­jour­na­lis­mus durch­aus Mas­sen begeis­tern kann. Deut­schen Hör­fun­kern fällt es bis­lang aller­dings schwer, das US-Vorbild für den hei­mi­schen Markt zu adaptieren.

weiterlesen

Boris Lochthofen neuer MDR-Statthalter in Thüringen

Boris Lochthofen neuer MDR-Statthalter in Thüringen

Veröffentlicht am 01. Dez. 2015 von .

0

Boris Lochtho­fen wech­selt die Sei­ten: Ab Anfang des kom­men­den Jah­res wird der bis­he­rige Geschäfts­füh­rer der säch­si­schen Pri­vat­sen­der Radio PSR und R.SA neuer Direk­tor des MDR-Funkhauses Thü­rin­gen in Erfurt. Damit ver­liert der Pri­vat­funk einen Spit­zen­mann an den öffentlich-rechtlichen Rund­funk.

weiterlesen

Horst Müller: Armer Zonen Hotte

Horst Müller: Armer Zonen Hotte

Veröffentlicht am 10. Nov. 2015 von .

0

“Dem 9. November 1989 habe ich viel mehr zu verdanken, als nur einen albernen Spitznamen.” – Ein paar persönliche Anmerkungen von Prof. Horst Müller zu dem Tag, der langsam in Vergessenheit gerät.

weiterlesen

Wie eine Vollmacht zum Abzocken der Hörer

Wie eine Vollmacht zum Abzocken der Hörer

Veröffentlicht am 23. Jul. 2010 von .

1

Früher war alles viel einfacher für Otto-Normal-Hörer. Da musste er nur erraten, ob bei seinem Lieblingssender eine Walnuss geknackt wurde oder ein Hamster gepupst hatte, um die Chance auf einen ansehnlichen Geldgewinn zu haben und gleichzeitig den Radiomachern zusätzliche Erlöse durch seine kostenpflichtigen Anrufe bescheren zu können.

weiterlesen