Tag-Archiv: Dietmar Wischmeyer

Wischmeyers Vortrag auf dem Radio Advertising Summit

Wischmeyers Vortrag auf dem Radio Advertising Summit

Veröffentlicht am 17. Apr. 2016 von .

0

Zum diesjährigen Radio Advertising Summit kam am 14. April 2016 auch Humorfacharbeiter Dietmar Wischmeyer nach Düsseldorf, um als “Günther der Treckerfahrer” über mobile Realitäten aus der Emsländer Ackerfurche zu referieren.

weiterlesen

Knöllchen-Horst stellt Strafanzeige gegen Dietmar Wischmeyer

Knöllchen-Horst stellt Strafanzeige gegen Dietmar Wischmeyer

Veröffentlicht am 02. Feb. 2015 von .

0

Am vergangenen Freitag, 30. Januar 2015, ging bei der Staatsanwaltschaft Hannover eine Strafanzeige gegen ffn-Frühstyxradio-Comedian Dietmar Wischmeyer ein.

weiterlesen

ffn-Frühjahrskampagne: Günther der Treckerfahrer

ffn-Frühjahrskampagne: Günther der Treckerfahrer

Veröffentlicht am 26. Jan. 2015 von .

0

Wenn Comedy, dann ffn! Dietmar Wischmeyer beweist es montags bis freitags um 7 nach 7 – natürlich bei ffn. Die beliebteste Radiocomedyfigur Deutschlands ziert ab heute die Plakate des beliebtesten Privatsenders im Norden: Günther der Treckerfahrer, die Paraderolle von Frühstyxradio-Comedian Dietmar Wischmeyer.

weiterlesen

Nach Anschlag auf „Charlie Hebdo“ in Paris – ffn-Satiriker Dietmar Wischmeyer bezieht Stellung

Nach Anschlag auf „Charlie Hebdo“ in Paris – ffn-Satiriker Dietmar Wischmeyer bezieht Stellung

Veröffentlicht am 08. Jan. 2015 von .

0

Normalerweise ist Frühstyxradio-Comedian Dietmar Wischmeyer in seiner satirischen Paraderolle „Günther der Treckerfahrer“ jeden Morgen bei ffn on air. Aufgrund des Anschlags auf die Redaktion der französischen Satire-Zeitschrift „Charlie Hebdo“ in Paris entschloss man sich jedoch dazu, die Comedy heute zu streichen und sendete Stattdessen ein Statement von Wischmeyer, dass Sie hier nachlesen und nachhören können.

weiterlesen

„Die Stunde, die es nicht gibt“: ffn sendet Gruselkrimi zur Zeitumstellung

„Die Stunde, die es nicht gibt“: ffn sendet Gruselkrimi zur Zeitumstellung

Veröffentlicht am 24. Okt. 2014 von .

0

Am 26. Oktober werden die Uhren wieder um eine Stunde zurückgedreht, und ffn sendet  „die Stunde, die es nicht gibt“! In der Nacht von Samstag auf Sonntag präsentiert das ffn-Frühstyxradio von 2 bis 2 Uhr den Krimi „Die toten Hunde vom Kötermoor“ in acht Folgen.

weiterlesen

ffn-Comedian Dietmar Wischmeyer gewinnt den Deutschen Radiopreis 2014

ffn-Comedian Dietmar Wischmeyer gewinnt den Deutschen Radiopreis 2014

Veröffentlicht am 08. Sep. 2014 von .

0

Grimme-Jury zeichnet „Günther den Treckerfahrer“ als bundesweit beste Comedy aus! Am gestrigen Donnerstagabend, 4. September, gab es großen Jubel bei ffn, denn bei der Verleihung des Deutschen Radiopreises 2014 in Hamburg wurde Dietmar Wischmeyer vom ffn-Frühstyxradio als Sieger der Kategorie „Beste Comedy“ gekürt. Für seine Paraderolle als „Günther der Treckerfahrer“, die bereits seit 2004 täglich […]

weiterlesen

Dietmar Wischmeyer: “Wer sich ein Ohr abschneidet, gewinnt Hundert Mark” (Abschied vom Radio)

Dietmar Wischmeyer: “Wer sich ein Ohr abschneidet, gewinnt Hundert Mark” (Abschied vom Radio)

Veröffentlicht am 30. Jun. 2004 von .

0

Im Radio des ausgehenden Jahrtausends wird die mühsam errungene Kulturstufe der Menschheit täglich 24 Stunden lang negiert. Unbemerkt haben sich verbrecherische Kräfte des Hörfunks bemächtigt und die Königin des Äthers in eine Sickergrube verwandelt. Sogenannte Moderatoren spucken elliptische Satzrümpfe in die Mikrophone, deren Ähnlichkeit mit deutscher Sprache auf purem Zufall beruht. Inhaltlich geht es entweder […]

weiterlesen

Dietmar Wischmeyer: Die Geschichte des Privatradios

Dietmar Wischmeyer: Die Geschichte des Privatradios

Veröffentlicht am 05. Okt. 2003 von .

0

Vorwort: “Wenn man Jahre seines Lebens in der Welt der Verstrahlten zugebracht hat, dann muß man sich ab und zu einer Dekontamination unterziehen. So entstand dieser Text und auf der RADIOSZENE-Seite hat er eine würdige letzte Heimstatt gefunden.”

weiterlesen