Tag-Archiv: Beteiligungsverhältnisse

USA: Cumulus und iHeart in Konkurs

USA: Cumulus und iHeart in Konkurs

Veröffentlicht am 19. Mrz. 2018 von .

0

Für den Abbau von einer Milliarde US-Dollar Schulden entschloss sich der US-Medienkonzern Cumulus im November, ein Konkursverfahren nach Kapitel 11 des US-Insolvenzrechts einzuleiten. Mitte März sah sich auch die Muttergesellschaft von iHeartRadio, Medienriese iHeart, zu diesem Schritt gezwungen. Schulden in Höhe von 20 Milliarden US-Dollar sollen in Vereinbarungen mit Gläubigern halbiert werden. Cumulus – 445 […]

weiterlesen

WDR zieht sich aus Radio NRW zurück

WDR zieht sich aus Radio NRW zurück

Veröffentlicht am 03. Okt. 2016 von .

0

Was im Vorlauf zur WDR-Gesetzesnovelle Anfang des Jahres bereits diskutiert wurde, wird nun offenbar umgesetzt: Der WDR zieht sich aus dem Gesellschafterkreis des Konkurrenten Radio NRW zurück. Entsprechende Spekulationen des Werbefachblattes „Horizont“ bestätigte eine Sprecherin des WDR. Man sehe das als “konsequenten Schritt im Sinne eines starken dualen Rundfunksystems”.

weiterlesen

Neue Investorin bei The Radio Group

Neue Investorin bei The Radio Group

Veröffentlicht am 08. Dez. 2015 von .

0

Die Versammlung der Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) Rheinland-Pfalz in Ludwigshafen hat in ihrer Sitzung am 7. Dezember 2015 Änderungen der Inhaber- und Beteiligungsverhältnisse bei der The Radio Group GmbH als unbedenklich bestätigt.

weiterlesen

The Radio Group auf Konsolidierungskurs

The Radio Group auf Konsolidierungskurs

Veröffentlicht am 05. Aug. 2015 von .

0

Am 31. Juli 2015 wurde der Sendebetrieb von Radio Wittlich 94,7 eingestellt. Der Lokalsender gehört zum rheinland-pfälzischen Lokalradioverbund The Radio Group. Geschäftsführer Stephan Schwenk erklärt RADIOSZENE den neuen Konsolidierungskurs seiner Lokalradiokette in Rheinland-Pfalz.

weiterlesen

Medienkonvergenzmonitor und MedienVielfaltsMonitor beschlossen

Medienkonvergenzmonitor und MedienVielfaltsMonitor beschlossen

Veröffentlicht am 24. Jun. 2014 von .

0

Mit Hilfe eines neuartigen sog. „Medienkonvergenzmonitors“ sollen aktuelle und valide Daten über den Stand und die Entwicklung der Rundfunk- und Medienlandschaft erhoben und ausgewertet werden. Dies beschloss die Direktorenkonferenz der Landesmedienanstalten (DLM) in ihrer Sitzung in Erfurt am 24. Juni.

weiterlesen