Tag-Archiv: Auslandsdienst

BBC World Service Group erstmals mit Frau an der Spitze

BBC World Service Group erstmals mit Frau an der Spitze

Veröffentlicht am 21. Okt. 2014 von .

0

Die BBC-Nachrichtenchefin Francesca Unsworth ist zur Direktorin der BBC World Service-Gruppe ernannt worden. Damit wird die 57jährige die erste Frau auf dieser Position in der 82jährigen Geschichte der BBC-Auslandsdienste. Sie folgt Peter Horrocks, der sich neuen Herausforderungen stellen will. Die Karriere der University of Manchester-Absolventin bei der BBC begann 1980 mit ihrer Tätigkeit für Radio Leicester […]

weiterlesen

World Radio Network stellt deutsches Programmangebot ein

World Radio Network stellt deutsches Programmangebot ein

Veröffentlicht am 25. Nov. 2013 von .

0

Der britische Multimediadienstleister WRN verschlankt sein Produktportfolio: Ende des Jahres endet die Übertragung von deutschsprachigen Hörfunkprogrammen aus aller Welt.

weiterlesen

„Stärkung“ der Deutschen Welle: Mehr Kooperationen mit ARD, ZDF und DRadio

„Stärkung“ der Deutschen Welle: Mehr Kooperationen mit ARD, ZDF und DRadio

Veröffentlicht am 14. Jun. 2013 von .

0

Als „Meilenstein in der Medienpolitik Deutschlands“ hat DW-Intendant Erik Bettermann den Beschluss der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidenten zur engeren Zusammenarbeit von Inlands- und Auslandsrundfunk bezeichnet.

weiterlesen

Auslandssender in gemeinsamer Sorge um Informationsfreiheit

Auslandssender in gemeinsamer Sorge um Informationsfreiheit

Veröffentlicht am 19. Dez. 2012 von .

0

Vertreter von sieben großen Auslandssendern haben bei ihrem Treffen am 11. und 12. Dezember in Berlin in einer gemeinsamen Erklärung ihre Sorge um das Grundrecht auf Informationsfreiheit Ausdruck verliehen. An der Erklärung beteiligten sich der Auslandsrundfunk Frankreichs (Audiovisuel Extérieur de la France, AEF), Australiens (Australian Broadcasting Corporation, ABC), Großbritanniens (British Broadcasting Corporation, BBC), der USA […]

weiterlesen

Am 13. Februar ist World Radio Day

Am 13. Februar ist World Radio Day

Veröffentlicht am 11. Feb. 2012 von .

0

Montag, der 13. Februar, ist ein ganz besonderer Tag. Die UNESCO hat diesen Tag zum World Radio Day erklärt. Dieser Tag wurde wegen des Sendestarts von United Nations Radio am 13.2.1946  gewählt. Besondere Veranstaltungen und Sendungen zu diesem Ereignis sollen an die Bedeutung des Radios für die weltweite Kommunikation erinnern. Der Zugang zu derartigen Informationsquellen soll […]

weiterlesen

Beim BBC World Service droht Radiowerbung

Beim BBC World Service droht Radiowerbung

Veröffentlicht am 08. Jan. 2012 von .

0

Die Sparmaßnahmen bei der BBC haben auch für den World Service ungeahnte Folgen, über die der britische Guardian berichtet. So droht erstmals Rundfunkwerbung beim britischen Auslandsdienst. Nachdem die Bahn für erste Onlinewerbung auf arabischsprachigen, russischen und spanischen Webseiten frei gemacht wurde, winkte nun das Aufsichtsgremium den Versuch eines einjährigen Probelaufs für Radiowerbung auf der UKW-Frequenz im Berliner Raum durch

weiterlesen

Adieu, DW: Ein Rundfunkriese schaltet ab

Adieu, DW: Ein Rundfunkriese schaltet ab

Veröffentlicht am 29. Okt. 2011 von .

0

Die Ionosphäre ist die Schicht der Erdatmosphäre, die dafür sorgt, dass Kurzwellensignale reflektiert werden und somit enorme Distanzen rund um den Erdball herum zurücklegen können. Und könnte die Ionosphäre weinen, so würde sie es vermutlich heute tun. Wobei, seien wir ehrlich, könnte die Ionosphäre weinen, so hätte sie es im Laufe der vergangenen Jahre immer […]

weiterlesen

Spam von Radio Marti

Spam von Radio Marti

Veröffentlicht am 25. Okt. 2011 von .

0

Seit die Los Angeles Times sich kürzlich darüber ereiferte, wie eine US-Telekommunikationsfirma Kubaner mit SMS-Spam überhäufte, ist auch Radio/TV Marti wieder ins Gerede gekommen.

weiterlesen

Geldsegen für BBC World Service

Geldsegen für BBC World Service

Veröffentlicht am 24. Jun. 2011 von .

0

Nur 8 Monate, nachdem der Auslandsdienst der BBC von der Verkündung drastischer Einsparmaßnahmen aufgeschreckt wurde, kommt jetzt eine gute Nachricht vom Außenministerium des Vereinigten Königreichs: Damit die Umwälzungen in den arabischen Ländern auch vom BBC World Service unterstützt werden können, billigt das britische Außenminsterium der Station jährlich weitere 2 Millionen Britische Pfund zu. Gesenkte Umstrukturierungskosten kommen […]

weiterlesen

Niederlande: Unsichere Zukunft für den Auslandsdienst

Niederlande: Unsichere Zukunft für den Auslandsdienst

Veröffentlicht am 03. Apr. 2011 von .

0

Die niederländische Regierung finanziert den Auslandsdienst „Radio Nederland Wereldomroep“ (RNW) mit jährlich rund 47 Millionen Euro. Ehemalige Mitarbeiter behaupten, dieses Geld fließe in eine verfilzte Organisation mit tyrannischen Chefs und journalistischen Knebeln. Die Wochenendausgabe des “De Telegraaf” widmet sich diesem Thema ausführlich. Eine Handvoll Parlamentarier nutzt die aktuelle Gelegenheit, den Rummel um die totgesagte Rundfunkstation wiederaufleben […]

weiterlesen