Stand: Dienstag, 07-Feb-2006 10:57

SCHLAGZEILEN
Die wichtigsten Schlagzeilen aus der Radioszene.
Schick Dein Thema einfach an:
jb@radioszene.de


Privatradio in Österreich – Eine schwere Geburt

31. März 1990. Um exakt 5.15 Uhr geht Radio CD International in Bratislava on Air und bricht im Osten Österreichs erstmals das ORF-Monopol. Einer der damaligen Radio CD-Macher ist Peter Düll. Der heutige Kronehit-Technikchef gehört zu den österreichischen Privatradiopionieren der ersten Stunde.

Im nun erschienen Buch „Privatradio in Österreich – Eine schwere Geburt“ schildert er die Geschichte von Radio CD. Von den Schwierigkeiten in der kommunistischen Tschechoslowakei eine Radiofrequenz zu bekommen bis hin zur endgültigen Abschaltung durch die slowakischen Behörden im Jahr 1996.

Nicht weniger spannend sind die Erfahrungen, die Kronehit-Chefredakteur Rüdiger Landgraf Anfang der 90er Jahre als Radiopirat in Wien macht. Mit Hausdurchsuchungen, Verfolgungsjagden oder übereifrigen Verwaltungsjuristen muss er sich damals herumschlagen. Auch seine Geschichte ist in diesem Buch zu finden.

In „Privatradio in Österreich“ schildern bekannte Radiomacher die Geschichte des österreichischen Privatradios aus ihrer ganz persönlichen Perspektive. Spannend, witzig, informativ und niemals langweilig. Weitere Autoren und Themen:

Kärntens Privatradiopionier Willi Weber im Interview über seiner Sender Radio Valcanale, Radio Uno und Radio Wörthersee; Christian Schalt, derzeitiger Kronehit und ehemaliger Energy Programmchef, schildert die erfolgreiche Markteinführung von Energy 104,2. Sabine Lengyel-Sigl beschreibt ihre ganz persönlichen Eindrücke vom Sendestart der Antenne Steiermark. Werner Reichel, HiT FM-Programmchef, gibt einen Überblick über den Wiener Radiomarkt und erzählt die nur kurze Geschichte der ländlichen Lokalradios.

Die Geschichte des Privatradios aus rechtlicher und politischer Perspektive analysiert Georg Streit, einer der besten Anwälte auf dem Gebiet des Medien- und Informationsrecht. Und Michael Konvicka geht der Frage nach, welche Bedeutung Nachrichten für Privatradios hatten und haben.

Eine Zeittafel mit allen wichtigen Ereignissen, die rechtlichen Grundlagen des Privatrundfunks, die Aufgaben und Strukturen der österreichischen Radiobehörden sowie eine Übersicht über alle heimischen Privatradios im Anhang machen das Buch auch zu einem wichtigen Nachschlagewerk.

Fazit: Eine Pflichtlektüre für alle, die sich für die österreichische Medienlandschaft im Allgemeinen und die Privatradioszene im Speziellen interessieren.

Werner Reichel (Foto), Michael Konvicka, Georg Streit, Rüdiger Landgraf (Hrsg.)

Privatradio in Österreich – Eine schwere Geburt
Piraten, Profis, Pleiten
Verlag Reinhard Fischer (München)

Links:
Privatradio in Österreich
Verlag Reinhard Fischer (München)
Amazon

Design © 2003 by U. Köring. All Rights Reserved.
Radioformat- und Produktionsberatung,
Bahnstr. 3b, D-47551 Bedburg-Hau
  E-Mail: jb@radioszene.de
RADIOSZENE Kontakt Links Fotos Airchecks Ticker Jobs Radioforen Werbung JB Insiderszene Archiv Echte Memos Buchtipps Personalities Livestreams Billboards Claims Videos Jingles Termine Features Bitter Lemmer Pressespiegel Schlagzeilen Home