La radio a-t-elle un avenir?

La radio a-t-elle un avenir?

Veröffentlicht am 10. Apr. 2016

0

Die Radiodays Europe in Paris waren laut Auskunft der Veranstalter mit über 1.500 Teilnehmern aus 62 Ländern, 120 Referenten mit über 50 Vorträgen und 60 Ausstellern die quantitativ bisher erfolgreichsten. Welche qualitativen Erkenntnisse jedoch lassen sich für Radiomacher aus der diesjährigen Zusammenkunft ziehen?

weiterlesen

UKW vs. DAB+: Weshalb digital nicht immer besser ist


UKW vs. DAB+: Weshalb digital nicht immer besser ist


Veröffentlicht am 21. Mrz. 2016

0

Eine UKW-Abschaltung komme “nicht in Frage”, stellt die Arbeitsgemeinschaft Privater Rundfunk (APR) in ihrem neuen Positionspapier zu den Perspektiven der Radio-Verbreitungswege klar. Während die Befürworter von DAB+ diese Haltung als rückwärtsgewandt kritisieren, freut sich unser Kolumnist Matthias Hornsteiner über die klaren Worte: Nicht alles, was analog ist, ist schlecht.



weiterlesen

5 Gründe, warum sich Radio jetzt auf den Weg in die Zukunft machen muss

5 Gründe, warum sich Radio jetzt auf den Weg in die Zukunft machen muss

Veröffentlicht am 02. Feb. 2016

0

Standpunkt zur Zukunft des Radios von Radiojournalist Marc Krüger: “Ich liebe Radio. Und ich mache mir Sorgen. Radio funktioniert im Wesentlichen immer noch wie vor Jahrzehnten, droht die Digitalisierung zu verschlafen und macht sich durch die immer gleichen Inhalte beliebig und austauschbar. Ändern wir das!”

weiterlesen

Droht Radio-Deutschland eine Zwei-Klassen-Gesellschaft und damit ein Sterben der Vielfalt auf Raten?

Droht Radio-Deutschland eine Zwei-Klassen-Gesellschaft und damit ein Sterben der Vielfalt auf Raten?

Veröffentlicht am 16. Dez. 2015

0

Der digitale Wandel in den Medien und auch im Radio wird allerorten beschworen. Auf den Münchner Medientagen befassten sich in diesem Jahr gleich acht der neun Radiopanels mit diesem Thema. Doch das Diskutieren auf Kongressen und die Wahrheit in den Redaktionen scheinen mir noch weit auseinander zu klaffen.

weiterlesen

Inge Seibel: Am Ende wird alles gut

Inge Seibel: Am Ende wird alles gut

Veröffentlicht am 21. Nov. 2015

0

Einige Gedan­ken zum Abschied des lang­jäh­ri­gen Antenne Thüringen-Geschäftsführers Hans-Jürgen Kratz, der zuerst mein Chef und zeit­weise mein “Geg­ner” war. Inzwi­schen ist er für mich längst ein geschätz­ter Kol­lege in der Radio­bran­che.

weiterlesen

Media-Analyse Audio: wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Media-Analyse Audio: wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Veröffentlicht am 20. Nov. 2015

0

Mit den aktuellen Daten der Media-Analyse Audio gibt es erstmalig eine konvergente Messung von UKW und Streaming-Radio. Schon bisher wurden Reichweiten für UKW und für Streaming-Radio veröffentlicht. Wenn man aber wissen wollte, wie viele Hörer eines UKW-Programms auch den Stream des Programms hören, oder umgekehrt, wie viele nur UKW oder nur Stream hören, war man bislang auf mehr oder minder schlechte Schätzungen angewiesen.

weiterlesen

Horst Müller: Armer Zonen Hotte

Horst Müller: Armer Zonen Hotte

Veröffentlicht am 10. Nov. 2015

0

“Dem 9. November 1989 habe ich viel mehr zu verdanken, als nur einen albernen Spitznamen.” – Ein paar persönliche Anmerkungen von Prof. Horst Müller zu dem Tag, der langsam in Vergessenheit gerät.

weiterlesen

Was Radio von YouTube lernen kann

Was Radio von YouTube lernen kann

Veröffentlicht am 30. Okt. 2015

0

Das sogenannte Influencer Marketing ist derzeit eine der aufstrebendsten Marketingstrategien und lässt jedes Vermarkterherz höher schlagen. Grund genug, als Radioschaffende einen Blick auf die Rockstars der jungen Generation zu werfen und die Best-Practice abzuschauen.

weiterlesen

„Radio ist nicht die erste Anlaufstation für junge Kreative“

„Radio ist nicht die erste Anlaufstation für junge Kreative“

Veröffentlicht am 24. Okt. 2015

0

Radio bewegt sich nur, wenn es nicht mehr anders geht.“, sagte Antenne Thüringen-Programmchefin Julia Schutz auf dem Radiogipfel während der Medientage München 2015. Sie sehe daher „wenig Innovationskultur“ im privaten Radio, vor allem, weil „Innovation nun mal Geld kostet“.

weiterlesen

Einfach mal nachfragen

Einfach mal nachfragen

Veröffentlicht am 09. Okt. 2015

0

Tagelang haben sich deutsche Medien über eine angeblich offizielle Warnung Kanadas vor Reisen nach Ostdeutschland ausgelassen. Statt die Falschmeldung von einander abzuschreiben, hätten Spiegel, Stern, Focus und andere mit einer einfachen Nachfrage bei der kanadischen Botschaft für Klarheit sorgen können – so wie Redakteure des von Studenten betriebenen Lokalsenders „99drei“ im sächsischen Mittweida.

weiterlesen

Inge Seibel: „Radio der Zukunft muss mehr sein als Lieferant von linearem Audiocontent“

Inge Seibel: „Radio der Zukunft muss mehr sein als Lieferant von linearem Audiocontent“

Veröffentlicht am 22. Sep. 2015

0

Hörfunk ist schon längst nicht mehr das schnellste und persönlichste Medium unserer Zeit. Die Journalistin Inge Seibel findet, es ist höchste Zeit, dass sich das Medium Radio neu erfindet. Welche Bedeutung dabei einer innovativen Höreransprache und Veranstaltungen wie dem Radio Innovation Camp 2015 zukommen, haben wir im Interview herausgefunden.

weiterlesen

Wie viel Radio steckt in Multimedia-Features?

Wie viel Radio steckt in Multimedia-Features?

Veröffentlicht am 11. Aug. 2015

0

Der Journalist Philipp Eins über die radiofone Gestaltung digitaler Erzählformate. Die Masterarbeit, die er im Rahmen seines Studiums (ONLINE RADIO M.A.) verfasst hat, hatte zum Thema: „Multimedia Storytelling – Kann das noch Radio sein?“

weiterlesen

Viktor Worms: Neue Talente braucht das Radio!

Viktor Worms: Neue Talente braucht das Radio!

Veröffentlicht am 17. Jul. 2015

0

„Früher holten wir uns die Talente vom Radio, heute müssen wir sie selber ausbilden oder finden sie im Netz!“ Diese Worte eines hochrangigen TV-Kollegen klingen in meinen Ohren und sollten es in den Ohren aller Radioverantwortlichen. Darüber müssen wir nachdenken. Standpunkt von Viktor Worms.

weiterlesen

Warum WhatsApp im Radio keine Zukunft hat

Warum WhatsApp im Radio keine Zukunft hat

Veröffentlicht am 09. Jul. 2015

0

Hannes Mehring von CrowdRadio hat WhatsApp im Silicon Valley besucht und interessante Neuigkeiten für Radiomacher in Erfahrung bringen können. So kommt er zum Schluss, dass WhatsApp im Radio keine Zukunft hat. Warum erklärt er selbst in diesem Gastbeitrag.

weiterlesen

Beats 1: Apple startet neues weltweites Radioprogramm – Na und?

Beats 1: Apple startet neues weltweites Radioprogramm – Na und?

Veröffentlicht am 27. Jun. 2015

0

Am 30. Juni ist es soweit. Dann steigt Apple auch ins Musikstreaming-Geschäft ein. Apple Music heißt das Gesamtpaket. Es soll Spotify und Kollegen richtig einheizen. Allerdings lässt ein Teil des Gesamtpakets besonders Radiomacher aufhören.

weiterlesen

Infografik: Die mobile Zukunft von Radio

Infografik: Die mobile Zukunft von Radio

Veröffentlicht am 26. Jun. 2015

0

Der Webradiomonitor von Goldmedia bietet jährlich einen Einblick in den Onlineradio-Markt. Ein Ergebnis der Studie von 2014: Mit 53 Prozent besaßen knapp die Hälfte der untersuchten Sender eine eigene App. Aber wie relevant ist eine eigene Radio-App wirklich? Und welche Chancen bietet die mobile Welt prinzipiell für Radiosender? Die folgende Infografik gibt Antworten darauf.   Radio […]

weiterlesen

Wenn Langsamkeit und Tiefe plötzlich wieder Erfolgsfaktoren für Radiomacher werden: die Webdoku „Jeder Sechste ein Flüchtling“

Wenn Langsamkeit und Tiefe plötzlich wieder Erfolgsfaktoren für Radiomacher werden: die Webdoku „Jeder Sechste ein Flüchtling“

Veröffentlicht am 07. Jun. 2015

0

Wenn Langsamkeit und Tiefe plötzlich wieder Erfolgsfaktoren für Radiomacher werden: Stefan Westphal über die Webdoku „Jeder Sechste ein Flüchtling“, die für den Grimme Online Award nominiert ist.

weiterlesen

republica 2015: Radio tanzt mit Algorithmus

republica 2015: Radio tanzt mit Algorithmus

Veröffentlicht am 13. Mai. 2015

0

Radio trifft Internet. An der Digitalkonferenz Re:publica in Berlin wurde über die Ultrakurzwelle hinausgedacht. Eine Übersicht von Felix Unholz über die spannendsten Diskussionen.

weiterlesen

Deutscher Schlager im Radio: Quo Vadis?

Deutscher Schlager im Radio: Quo Vadis?

Veröffentlicht am 23. Mrz. 2015

0

Passen die Musikformate der Radiostationen tatsächlich noch zu den Anforderungen der Hörer? Marktforschung und soziodemografische Daten und Einordnungen (Sinus Milieu) geben klare Auskünfte über ein Format welches zur Zielgruppe passt. Das Ergebnis ist eindeutig. Was aber, wenn dieses Ergebnis in seiner Eindeutigkeit nur eine Konstruktion ist?

weiterlesen

Die große Chance für einen ausgewogenen Rundfunkmarkt

Die große Chance für einen ausgewogenen Rundfunkmarkt

Veröffentlicht am 10. Feb. 2015

0

Im April dieses Jahres soll DAB+ auch in Österreich (vorerst als „Testbetrieb“) starten. Und schon tauchen auch Überlegungen zu einer künftigen Abschaltung von UKW auf – sei es auch nur als Vortrag über den „Schweizer Weg“ auf einer RTR-Ver­anstaltung. Ein Gastkommentar von KRONEHIT-Geschäftsführer Dr. Ernst Swoboda.

weiterlesen

“Es ist die letzte Möglichkeit, in diesem Markt mitzuspielen”

“Es ist die letzte Möglichkeit, in diesem Markt mitzuspielen”

Veröffentlicht am 04. Feb. 2015

0

Der Radioplayer ist seit Januar 2015 in einer Testphase online und als App verfügbar. Die Betreibergesellschaft, bestehend aus nahezu allen deutschen Privatradios, beschreibt ihn im App-Store überraschend beliebig. Ein Standpunkt von Jörg Fingerhut.

weiterlesen

Daniel Fiene: Blick auf den Appell der NRW-Lokalradios vor der UKW-Frequenzvergabe

Daniel Fiene: Blick auf den Appell der NRW-Lokalradios vor der UKW-Frequenzvergabe

Veröffentlicht am 18. Jan. 2015

0

Am Freitag entscheidet die Medienkommission über eine Vorlage der Landesanstalt für Medien NRW über elf UKW-Frequenzen im Land. Darin wird Metropol FM favorisiert. Das Domradio ist auch im Gespräch. Daniel Fiene gibt einen Einblick in die Problematik der Frequenzvergabe.

weiterlesen

Radioplayer.de: Eine falsche Entscheidung?

Radioplayer.de: Eine falsche Entscheidung?

Veröffentlicht am 16. Jan. 2015

0

In seinem Artikel “Falsches Signal – radioplayer.de mogelt sich an DAB vorbei” hält “Radiowatcher” Ekki Kern den neuen radioplayer.de für den falschen Weg und wertet dies als eine Entscheidung gegen DAB. Das ist meiner Meinung nach zu oberflächlich betrachtet.

weiterlesen

Analog?­ Digital?­ Egal!­ Aufs ­Programm­ kommt’s ­an!

Analog?­ Digital?­ Egal!­ Aufs ­Programm­ kommt’s ­an!

Veröffentlicht am 18. Dez. 2014

0

Radio ist einzigartig, denn es kann etwas, das Fernsehen, Internet und Printmedien nicht können: Das Programm lässt sich nebenbei konsumieren, ob beim Autofahren, bei der Hausarbeit oder im Büro. Was oft als Mangel gesehen wird, ist in Wirklichkeit der große Vorteil: Wir müssen nicht hinschauen, um den Inhalt zu verstehen.

weiterlesen

Worauf Sender bei Audio-Angeboten im Netz achten sollten

Worauf Sender bei Audio-Angeboten im Netz achten sollten

Veröffentlicht am 04. Dez. 2014

0

Ich habe noch nie so viel Radio gehört wie heute. Und das ganz ohne Radio. Denn fast alles, was ich höre, höre ich via Smartphone – als Podcast oder Audio on demand. Schließlich ist nichts herrlicher als zu hören, WAS ich will, WANN ich will. Dem Internet sei Dank.

weiterlesen

„Ich verstehe Dein Radio nicht“: Mediennutzung in Zeiten der Digitalisierung

„Ich verstehe Dein Radio nicht“: Mediennutzung in Zeiten der Digitalisierung

Veröffentlicht am 14. Nov. 2014

0

Wenn man sich die Reichweiten von Radio und Fernsehen bei den jüngeren Zielgruppen anschaut, dann ist von einem Medienwandel zunächst nicht viel zu erkennen: Sowohl die Radionutzung als auch die Fernsehnutzung bleibt bei den 14- bis 29-Jährigen stabil. Messbare Einbrüche gibt es keine. Bleibt also trotz Digitalisierung alles, wie es ist?

weiterlesen

Prof. Wolfgang Hünnekens über die Zukunft des Radios

Prof. Wolfgang Hünnekens über die Zukunft des Radios

Veröffentlicht am 09. Nov. 2014

0

Die Erkenntnisse der Medienanalyse 2014 Radio II belegen eindrucksvoll: der Mediengattung Radio geht’s gut. Und das bleibt auch so, wenn das schon heute digitale Medium noch digitaler wird, wenn es noch mehr Relevanz für sich schafft, wenn es dem gesellschaftlichen Kommunikationswandel folgt und sich durchsetzt gegen neue, starke Kontrahenten.

weiterlesen

Sender-Apps: Mit Exklusivinhalt gegen Radio-Aggregatoren

Sender-Apps: Mit Exklusivinhalt gegen Radio-Aggregatoren

Veröffentlicht am 29. Sep. 2014

0

Laut IVW verzeichnet der größte deutsche Radio-Aggregator radio.de monatlich über 10 Mio. Visits über seine App. Radiosender sollten sich darüber freuen, denn sie haben damit einen wichtigen Schritt vom antiquierten UKW in ein neueres Distributionsmedium geschafft. Doch sie tun es nicht, denn es besteht die Gefahr, Werbereichweite sowie die Community an den Fremdanbieter zu verlieren.

weiterlesen

UKW-Radio verliert an Bedeutung

UKW-Radio verliert an Bedeutung

Veröffentlicht am 11. Sep. 2014

0

UKW-Radio verliert an Bedeutung. Vor allem bei den Jungen. 70,7 Prozent der 20-29jährigen Deutschen haben im vergangenen Jahr ihre Lieblingssender noch überwiegend via Radiowecker, Küchen- oder Autoradio, also mit klassischen UKW-Radios, empfangen. Dieses Jahr waren es nur noch 62,3 Prozent, ein Minus von 8,4 Prozentpunkten.

weiterlesen

Anthony Gay: Sport im Radio – nach Ihren eigenen Regeln

Anthony Gay: Sport im Radio – nach Ihren eigenen Regeln

Veröffentlicht am 25. Aug. 2014

0

Standpunkt von Anthony Gay: Wie emotional kann man über Sport berichten, auch wenn man sich eigentlich gar nicht als Sportsender versteht?

weiterlesen