Rik De Lisle moderiert ab jetzt beim Berliner Rundfunk 91.4

Veröffentlicht am 14. Jan. 2017 von unter Deutschland

Rik De Lisle (Bild: ©Berliner Rundfunk 91.4)

Rik De Lisle (Bild: ©Berliner Rundfunk 91.4)

Der alte Ami, Rik De Lisle (69), startet ab Samstag (14. Januar) mit eigener Show beim Berliner Rundfunk 91.4 durch. In der „Rik De Lisle“-Show feiert er immer samstags von 13 bis 18 Uhr die besten Hits aller Zeiten und erzählt von den Stars, den Gigs, von Künstlern und Skandalen. Wie war`s wirklich? Wie wurde gefeiert, wo und mit wem? Die echten Geschichten von hintern den Kulissen zu den besten Hits der 70er, 80er und 90er.

Armin Braun (Bild: Berliner Rundfunk 91.4)

Armin Braun

„Rik erzählt nicht was er gelesen hat – Rik erzählt was er erlebt hat!“, so Berliner Rundfunk-Programmdirektor Armin Braun. „Die besten Musikgeschichten aus erster Hand. Ich hoffe nur er erzählt nicht alles – denn bei „Sex, Drugs and Rock`n`Roll“ war Rik mittendrin.“

Viele Berliner haben Riks typischen Moderationsstil im Radio geliebt und vermisst.

„Diese Art ein Show zu präsentieren, ist etwas ganz Besonderes – deshalb heißt die Sendung ja auch: „Die Rik De Lisle Show“ – so wie Rik kann es eben nur einer – das Original!“, freut sich Programmchef Ron Perduss.

„Wer die 70er und 80er miterlebt hat, wird die Sendung lieben!“, verspricht Rik De Lisle. „Die beste Musik und dazu die geilsten Geschichten der Stars. Von der Kneipentour mit Billy Idol, mit REO Speedwagon im Tourbus, oder mit Nena bei ihrem ersten Fernsehauftritt … Neugierig? Einschalten!“

Rik De Lisle imm Studio des Berliner-Rundfunks

Rik De Lisle imm Studio des Berliner-Rundfunks

Mehr Infos zur Show unter: www.berliner-rundfunk.de

und auf seiner Facebook-Seite

Rik-DeLisle-fb

Tags: , , , , , ,

 

Kommentar hinterlassen