Immer mehr Niedersachsen hören “was wir wollen”

Veröffentlicht am 11. Mrz. 2010 von unter Pressemeldungen

Radio 21 - Wir spielen was wir wollenIn der heute veröffentlichten Media-Analyse (MA 2010/I) steigert RADIO 21 – wir spielen was wir wollen! seine Tagesreichweite um 12% auf 284.000 Hörer (TRW, Mo-Fr)*. Im Weitesten Hörerkreis (WHK, Mo-So)* springt der Sender um 13% auf 983.000 Hörer und damit auf den absoluten Spitzenwert seit dem Sendestart vor knapp 10 Jahren. Auch der Wert Hörer pro Durchschnittsstunde (HpSt, Mo-Sa, 6-18 Uhr)* konnte um 4,5% auf 69.000 Hörer pro Stunde verbessert werden.

RADIO 21-Geschäftsführerin Nora Köhler: “RADIO 21 trifft mit seiner neuen Ausrichtung “wir spielen was wir wollen” voll ins Schwarze. Die aktuelle Media-Analyse spiegelt den Wunsch der Niedersachsen nach einem überraschenden und mutigen Musikprogramm, den wir mit “der größten Musikbox im deutschen Radio” offensichtlich erfüllen können.

Auch RADIO21-Programmchef Oliver Peral ist mit den heutigen Ergebnissen der MA hochzufrieden: “Ich freue mich sehr über das wirklich gute MA-Ergebnis. Es zeigt, dass der neue Mix “wir spielen was wir wollen” von unseren Hörern mit großer Begeisterung angenommen wurde. Das neue Programm ist der Beginn einer echten Radio-Erfolgsgeschichte. Wir sind zur richtigen Zeit, am richtigen Ort und das mit dem besten Team, bei dem ich mich an dieser Stelle für den großen Einsatz bedanken möchte.”

*Erstmals wurde in dieser Reichweitenerhebung die “Deutschsprachige Bevölkerung 10+” erfaßt. Aufgrund der unterschiedlichen Grundgesamtheiten bei Erhebung und Hochrechnung lassen Reichweiten-Veränderungen keine direkten Rückschlüsse zu.

LINK:
Radio 21

Tags: , ,

 

Kommentar hinterlassen