Allerheiligen im Radio: Wie Radiosender für einen Tag ihre Musik umstellen

Veröffentlicht am 31. Okt. 2016 von unter Musik

80er-zeitmaschine-neue1077-2016-big-min

DIE NEUE 107.7 aus Stuttgart schmeißt zu Allerheiligen die Zeitmaschine an und macht ab 10:00 Uhr für 8 Stunden ein Radioprogramm wie vor 30 Jahren, also so wie am 1. November 1986 geklungen hat inklusiv Nachrichten, Werbung, Verkehr und natürlich den ganzen Tag über nur die knorkigsten 80er mit Bon Jovi, Tina Turner usw.. Der Sender verspricht ein einmaliges Experiment in Deutschland: “Dieses 80er-Feeling wirst Du nur bei uns erleben! Sing zu den Songs die Deine Jugend geprägt haben! Am 1. November DIE NEUE 107.7 einschalten und gemeinsam mit uns in die 80er zurück reisen.”

wdr-1-live-1live-2016-smallBei 1LIVE übernhmen heute die Hörer das Musikprogramm: 1LIVE #Übernahme heißt die Aktion: “Ihr bestimmt, was läuft”. Allerheiligen steht also ganz im Zeichen der Lieblingssongs: von 6 bis 23 Uhr spielt das WDR-Jugendradio nur, was seine Hörerinnen und Hörerwollen – egal wie alt, egal welche Musikrichtung. Den Musikwunsch mit Begründung, warum ein Song unbedingt gespielt werden soll kann an 1LIVE gemailt oder getwitter werden unter dem Hashtag #Übernahme.

 

Logo Hitradio Ö3Zu Allerheiligen 2016 spielt Hitradio Ö3 von 09.00 bis 19.00 Uhr dagegen nur die größten Hits verstorbener Pop- und Rockstars. Mit dem ganz besonderen Ö3-Tribute „Rock and Roll is dead – Music from Heaven“ verneigt sich Hitradio Ö3 vor den Legenden der Musikgeschichte und deren unsterblichen Hits.

Jedes Mal, wenn eine Größe der Musikwelt stirbt, berührt das Menschen in besonderer Weise. Das frühe Ableben von Amy Winehouse und Whitney Houston, der tragische Tod von Nirvana-Frontman Kurt Cobain und Michael Jackson und speziell in Österreich schließlich der tödliche Unfall von Falco und der Abschied von Georg Danzer haben Fans fassungslos gemacht und für große Trauer gesorgt.

Auch im vergangenen Jahr musste sich die Musikwelt von großen Künstlern verabschieden. Nachdem die Rockwelt schon kurz vor dem Jahreswechsel um Lemmy Kilmister trauerte, erschütterte wenig später die Nachricht vom Tod des großen David Bowie Musikbegeisterte auf der ganzen Welt. Ebenfalls im Jänner mussten sie sich von Glenn Frey, dem Gründer der Eagles und von Colin Vearncombe alias Black verabschieden, ehe dann im April der völlig überraschende Tod von Prince die Musikwelt erneut schockierte. Viele Emotionen, persönliche Erlebnisse und Erinnerungen sind mit der Musik dieser Künstler verbunden. Und eines steht fest: Die Musik ist und bleibt unsterblich!

Die Ö3-Moderatoren Benny Hörtnagl (09.00-14.00 Uhr) und Sheyda Kharrazi (14.00-19.00 Uhr) präsentieren in der Ö3-Sondersendung nur Songs dieser Ausnahmekünstler und damit viele große Momente der Musikgeschichte.

life-radioLife Radio in Oberösterreich spielt heute am feiertag eine “Extraportion Musik”: Songs, die absolut unsterblich sind! Von 8-18 Uhr wird das Musikprogramm mit “Perlen” aufgewertet, die zum einen seit Jahren nicht mehr wegzudenken sind, zum anderen noch ewig in unserer Erinnerung bleiben werden, die Megasongs, die eben unsterblich sind: von Robert Palmer über Pink Floyd bis hin zu Bon Jovi, von “Sledgehammer” über “Heast as nit” bis hin zur einzigartigen “Bohemian Rhapsody”.

ANTENNE BAYERN erinnert  den ganzen Tag jede Stunde an eine Musiklegende, die Playlist bleibt aber im Wesentlichen unverändert.

 

Welcher Sender ändert ebenfalls sein Musikprogramm am 01.11.2016? Schreib an redaktion@radioszene.de!

 

Quellen: Ö3, DIE NEUE 107.7

Tags: , , , ,

Kommentar hinterlassen