SWR1 Hitparade endet mit Sieg für Queen und Riesenparty

Veröffentlicht am 24. Okt. 2016 von unter Musik

swr1-swr-1-small“Bohemian Rhapsody” von Queen ist die Nummer 1 der SWR1-Hörer in Rheinland-Pfalz bei der SWR1-Hitparade 2016, dicht gefolgt von “Stairway to Heaven” (Led Zeppelin). Zwei Wochen lang haben die Rheinland-Pfälzer bei ihrem Radioprogramm die 1000 Lieblingshits gewählt, online und telefonisch. In diesen Stunden (22. Oktober, 15 Uhr) laufen die Top-Ten aus dem gläsernen SWR1-Hitparadenstudio, wo Michael Lueg und Musikexperte Werner Köhler (“SWR1 Hits und Stories”) moderieren. Am Abend dann steigt die große Abschlussfete: Zu Livemusik von Jammin Cool feiern die SWR1-Fans mit DJ Johannes Held und dem Hitparadenteam in der Fruchthalle in Kaiserslautern.

Seit Dienstag führt das ganze populäre Moderatorenteam von SWR1 Rheinland-Pfalz durch die Hitparade mit den größten Hits aller Zeiten der SWR1-Hörer. Die wählten in die Spitzengruppe auch das Remake eines Klassikers der Popgeschichte: “The Sound of Silence” in der aktuellen Version von Disturbed (Platz 6). Unter den Top-Ten waren auch “Music” von John Miles (Platz 3) und “Child in Time” von Deep Purple (Platz 4).

Die Hörer bestimmten nicht nur das Programm, sie waren zudem bei der Produktion der Hitparadensendung hautnah dabei, besuchten die SWR1-Moderatoren auf dem Schillerplatz in Kaiserslautern im Studio. Dort steuerte Werner Köhler zu den legendären Rock- und Popsongs musikalische Hintergründe bei, Geschichten über die Entstehung der Lieder und über die Künstler.

Mehr zur SWR1-Hitparade und den Top 1000 unter SWR1.de.

 

Quelle: Pressemitteilung SWR 1

Tags: , , ,

Kommentar hinterlassen