Studio Gong – Nürnberg – Media-Analyse 2010 Radio I

Veröffentlicht am 10. Mrz. 2010 von unter Pressemeldungen

Media-Analyse ergänzt um deutschsprachige Bevölkerung

Studio GongMit der heute in Frankfurt am Main veröffentlichten Media-Analyse ma 2010 Radio I gehen verschiedene methodische Veränderungen einher. Die Grundgesamtheit wurde auf die deutschsprachige Bevölkerung in Deutschland ab 10 Jahre erweitert. Dadurch ist es erstmals möglich, die komplette Radiohörerschaft abzubilden und der werbungtreibenden Wirtschaft als Planungsgrundlage zur Verfügung zu stellen.

Mecklenburg-Vorpommern

Der landesweite Sender OSTSEEWELLE entpuppt sich immer mehr als VW-Käfer der Hörfunklandschaft: Er läuft und läuft und läuft. So konnte die OSTSEEWELLE erneut den Abstand zum Mitbewerber ausbauen und die Reichweite um 22 % steigern. Mit jetzt 152.000 Hörern in der Zielgruppe 14-49 Jahre verzeichnet er fast drei Mal so viele Hörer wie der Mitbewerber.

Baden-Württemberg

Mit einem sensationellen Reichweitenanstieg um 75 % konnte sich DIE NEUE 107.7 mit Abstand als Nummer 1 der Lokalsender in Baden-Württemberg positionieren. Insgesamt legten die Lokalsender mit +24 % deutlich mehr Reichweite zu als die Bereichssender (8,3 %).

Bayern

Auch im Bundesland Bayern zeigen die Münchner Lokalsender eine gute Performance, d.h. alle Sender haben ihr Reichweite ausgebaut. So konnte sich Radio Gong 96,3 auch in der Gesamtzielgruppe vor den anderen Lokalsendern durchsetzen und erreicht nun 62.000 Hörer. Radio Arabella punktet mit 59.000 Hörer und 95.5 Charivari steigert seine Reichweite deutlich auf 33.000 Hörer.

LINK:
Studio Gong

Tags: , ,

 

Kommentar hinterlassen