Hessischer Rundfunk trauert um Gert Lütgert

Veröffentlicht am 11. Okt. 2016 von unter Pressemeldungen

Gert Lütgert, Vorsitzender des Verwaltungsrats des hr seit 1995 (Bild: HR)

Gert Lütgert, Vorsitzender des Verwaltungsrats des hr seit 1995 (Bild: HR)

Der frühere Vorsitzende des Verwaltungsrats des Hessischen Rundfunks (hr) Gert Lütgert ist vergangenen Samstag im Alter von 76 Jahren in Frankfurt gestorben. hr-Intendant Manfred Krupp würdigte Lütgert als „einen sozial sehr engagierten Menschen.“ Die Arbeit im Rundfunkrat und als Vorsitzender des Verwaltungsrats habe er mit viel Geschick vorangetrieben. „Er hat es stets verstanden, auch bei unterschiedlichen Meinungen im Verwaltungsrat vermittelnd zu agieren und zu gemeinsam getragenen Entscheidungen zu gelangen“, so Krupp. Der Vorsitzende des hr-Verwaltungsrats Armin Clauss, der das Amt von Lütgert im vergangenen Jahr übernommen hatte, weist ebenfalls auf die großen Verdienste seines Vorgängers hin: „Die für das Unternehmen wichtige vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen den drei Organen des Hessischen Rundfunks ist wesentlich auf das Wirken von Gert Lütgert zurückzuführen. Einen eigenständigen und finanziell soliden Hessischen Rundfunk zu erhalten, war eines seiner Herzensthemen“.

Gert Lütgert wurde am 27. November 1939 in Frankfurt am Main geboren. Nach dem Abschluss der Realschule machte Lütgert eine Ausbildung im öffentlichen Dienst und war von 1963 bis 1976 Gewerkschaftssekretär beim Vorstand der IG Metall in Frankfurt am Main. Mit 18 Jahren trat er in die SPD ein. Von 1970 bis 1995 war er Mitglied des Hessischen Landtags und als Abgeordneter Mitglied des Rundfunkrats des Hessischen Rundfunks von 1974 bis 1994. Im Anschluss daran war er von 1995 bis 2015 Vorsitzender des Verwaltungsrats.

Dem hr war er bis zu seinem Tod eng verbunden, unter anderem als Mitglied des Kuratoriums der Gesellschaft der Freunde und Förderer des hr-Sinfonieorchesters e. V.

 

Quelle: Pressemitteilung hr

Tags: , , , ,

Kommentar hinterlassen