Antenne Luxemburg gibt erste Moderatoren bekannt

Veröffentlicht am 04. Nov. 2016 von unter Weltweit

antenneluxemburg-big-min

TopStar Radio wird Antenne Luxemburg

(04.08.2016) In seiner Sitzung vom 29. September 2016 hat der Vorstand der Unabhängigen Rundfunkbehörde Luxemburgs (ANDEREM) beschlossen, Netzwerk #2 aus derzeit ungenutzten UKW-Frequenzen an das deutsche TopStar-Radioprojekt zu vergeben.

topstar-radio-smallDie ANDEREM ist eine öffentliche administrative Einrichtung und existiert seit Dezember 2013. Hauptaufgabe ist die Überwachung der Inhalte von Fernsehprogrammen und Radiostationen unter der Gerichtsbarkeit Luxemburgs. Verstößt ein Programmelement gegen Regeln zu Programminhalt und Werbung, kann die Behörde Sanktionen aussprechen.

Dem Rundfunkanbieter TopStar Radio wurde der Vorzug gegenüber den Mitbewerbern 24 AirFM und 7FM gegeben. Alle Antragsteller hatten die Gelegenheit, ihre Projekte während der am 26. September 2016 durchgeführten Anhörungen zu präsentieren. Die Besonderheit: TopStar, das den Hörern Reisen durch 50 Jahre Rock und Pop verspricht, sendet bislang als Webradio.

topstarsANDEREM hatte keine besonderen Bedingungen als die im Gesetz vorgesehenen gestellt. Die jeweils vorgeschlagenen Programme konzentrierten sich auf Musik, jedoch mit verschiedenen Ansätzen.
TopStar, das in Luxemburg als “Antenne Luxemburg” auf Sendung gehen wird, überzeugte durch seine redaktionellen Vorhaben, seine musikalische Farbe und der Verwendung der deutschen Sprache.

ANDEREM-Präsident Thierry Hoscheit betont, das ein derartiges Angebot in diesem Umfang bislang in Luxemburg nicht existiert. Darüber hinaus ist er überzeugt, dass TopStar als “Antenne Luxemburg” durch Einbeziehung großherzoglicher Themen in der Berichterstattung die Völkerverständigung fördert.
Stationsgründer René Porwoll kann auf 25 Jahre Erfahrung durch seine Arbeit bei privaten Radiostationen in Deutschland und Frankreich als Redakteur und Moderator zurückblicken.

Update 3.11.2016:

Prominente Moderatoren werden bekannt gegeben

Mittlerweile stehen einige Moderatoren fest, die für Antenne Luxemburg verpflichtet werden konnten:

  • Andreas Radtke (RPR, Radio Salü und RTL Radio)
  • Boris Müller (RPR und Antenne Pfalz)
  • Alexander Tauscher (BLR)
  • Nathalie Frambach (Antenne Kaiserslautern und Radio Donnersberg) und
  • Astrid Dornbrach (RPR).

Zur in Kürze wiederbelebten Sendefrequenz 103,4 MHz aus dem Europazentrum Luxemburg wird eine zweite hinzukommen; eine Teilnahme an einem DAB+-Multiplex – beispielsweise im Saarland – wird angestrebt.

Update vom 04.11.2016

Wilfried Eckel wird Programmchef von Antenne Luxemburg

Wilfried Eckel-Autogrammkarte (Bild: ©SR)

Wie heute bekannt wurde, soll der ehemalige SR-Moderator Wilfried Eckel Programmdirektor von Antenne Luxemburg werden. Eckel wurde besonders mit den Sendungen “Europarade”, “Video Disco”, “Pop-Professor” und “Kraftpaket” auf “SR1 – Europawelle Saar” bekannt.

Am 16. September 2016 wurde Wilfried Eckel auch als Hörfunk-Veranstalter für das landesweit verbreitete private Hörfunkvollprogramm „Kraftpaket, das Radio“ von der saarländischen Landesmedienanstalt zugelassen, das er im Saarland über DAB+ verbreiten möchte.

Links:
Zeitungsartikel
Pressemitteilung

Tags: , , , , , , , , ,

Kommentar hinterlassen