Deutscher Radiopreis 2016: Die nächsten Nominierten stehen fest

Veröffentlicht am 21. Sep. 2016 von unter Deutschland

deutscher-radiopreis-award-2016

Die Spannung in Deutschlands Radioredaktionen steigt: Wer wird für Deutschen Radiopreis 2016 nominiert? In welcher Kategorie konnten die Sender jeweils bei der Jury punkten? Und wer sind die Mitbewerber? Zwei Wochen vor der Radiopreis-Gala in Hamburg werden diese Fragen heiß diskutiert. Die unabhängige Jury beim Grimme-Institut heizt die Spannung mit weiteren Vorentscheidungen nun noch mehr an.

Nomierungen in vier weiteren Kategorien

Susanka-youfm-800

YOU FM-Moderatorin Susanka Bersin

So wetteifern zum Beispiel Simone Panteleit vom Berliner Rundfunk 91.4, Susanka Bersin von YOU FM/hr und Elke Wiswedel von NDR 2 um den Radiopreis in der begehrten Kategorie “Beste Moderatorin”. Welche der drei Nominierten zur Preisträgerin wird, entscheidet sich allerdings erst wenn Laudatoren wie TV-Moderatorin Dunja Hayali oder Olympia-Siegerin Maria Höfl-Riesch am Gala-Abend in Hamburg den versiegelten Jury-Umschlag öffnen. YOU FM-Programmchef Jan Vorderwülbecke wünscht seinem Schützling viel Erfolg: „Susanka ist bundesweit eine der populärsten Moderatorinnen bei den jungen Hörern. Sie ist gerade heraus und alltagsnah, damit schafft Susanka eine große Nähe zur Zielgruppe. Bereits die Nominierung zum Deutschen Radiopreis ist eine schöne Bestätigung dafür.“

Mit Elke Wiswedel gehört nun übrigens auch eine Kommentatorin der Radiopreis-Gala zum Kreis der Nominierten. Gemeinsam mit Horst Hoof von Radio FFH begleitet sie die Gala am 6. Oktober bundesweit im Radio.

buzz-beat-boutique

“Buzz Beat Boutique” bei delta radio: Melle Lenz und DJ Frank Eichstädt

In der Kategorie “Beste Sendung” hat delta radio die Jury mit der “Buzz Beat Boutique” überzeugt – eine Musiksendung, in der Melle Lenz und DJ Frank Eichstädt Songs abseits der Charttrends vorstellen. „Die Tatsache, dass wir bereits zum dritten Mal mit der `Buzz Beat Boutique´ in dieser Kategorie nominiert wurden und damit erneut zu den Top 3 Sendungen im deutschen Radio gehören, freut uns wirklich sehr. Es ist ein Beweis für die Qualität dieser Sendung und wir sind mächtig stolz auf die Leistung unserer Moderatorin Melle und von DJ Franky und drücken den beiden die Daumen“, freut sich die Programmchefin Inga Schmaser über die Nominierung. Nominiert ist auch RTL Deutschlands Hit-Radio mit der “Hans Blomberg-Show“, in der die Themen der Woche mit viel Hörerbeteiligung diskutiert werden. Die Sendung wird auch bei 104,6 RTL Berlin, 89,0 RTL, Radio Regenbogen sowie planet radio gesendet. Marko Eichmann, Programmchef von planet radio: „Hans ist die perfekte Radio-Personality, ich freue mich sehr für ihn, dass seine Show im Finale des Radiopreises steht.“ SR2 KulturRadio wiederum hat es mit einem schonungslosen Feature über das Rotlicht-Milieu in den Kreis der Nominierten geschafft.

Wolfgang-Gushurst-DASDING-q200

DASDING Programmchef Wolfgang Gushurst

Außerdem wetteifern N-JOY, Deutschlandradio Kultur und DASDING um die Auszeichnung für die “Beste Innovation”. Die Jury des Grimme-Instituts hat das Jugendprogramm vom SWR für “Sido – Die Wiese vor dem Reichstag” nominiert. Dazu DASDING Programmchef Wolfgang Gushurst: “Für die ARD-Themenwoche Heimat konnten wir den Künstler Sido für einen Song gewinnen und bundesweit junge Menschen in eine große Social Media Aktion einbinden. Dass wir damit auch in diesem Jahr für den Deutschen Radiopreis im Bereich Innovation nominiert sind, beweist die Innovationskraft von DASDING.”

Darüber hinaus ist Deutschlandradio Kultur auch in der Kategorie “Bestes Interview” nominiert, zusammen mit dem Deutschlandfunk und WDR 2.

Topic legt live bei der Radiopreis-Gala auf

Zwei Wochen vor der Radiopreis-Gala ist auch das Showprogramm um zwei Highlights reicher: Mit DJ-Star Topic und der britischen Newcomerin Frances werden zwei Künstler bei der Radiopreis-Verleihung auftreten, die aus deutschen Radioprogrammen nicht mehr wegzudenken zu sind.

Musiker Topic (Pressebild) © Warner Music / Ben Wolf Fotograf: Ben Wolf

Tobias “Topic” aus Solingen präsentiert seinen Song “Find You”. (© Warner Music / Ben Wolf Fotograf: Ben Wolf)

Topic hat die Hörer zuletzt mit den Songs “Home” und “Find You” begeistert. Letzteren hat der 24-Jährige zusammen mit dem Sänger Jake Reese an nur einem Tag geschrieben. Das Abmischen der Beats soll dagegen fast zwei Monate gedauert haben. Angeblich sind dabei etwa 20 verschiedene Versionen von “Find You” entstanden. Eine davon werden Topic und Jake Reese nun am 6. Oktober live präsentieren.

Für die ruhigen, gefühlvollen Momente wird dagegen Frances sorgen. Die junge Britin hat mit ihrer Klavier-Ballade “Grow” im Internet schon mehr als 1, 5 Millionen Menschen begeistert. Für den  großen Durchbruch sorgte aber das Radio. Als die BBC des Song präsentierte, explodierte Frances Fangemeinde buchstäblich. Bei der Radiopreis-Gala präsentiert Frances nun ihre neue Single “Say It Again”.  Zusammen mit Matt Simons, Silbermond und The BossHoss werden Topic und Frances für eine spektakuläre Gala-Nacht in Hamburg sorgen.

Quelle: Pressemittelung Radiozentrale+nominierte Sender

Tags: , , , , ,

Kommentar hinterlassen