Radiotest: ORF Radio Vorarlberg verteidigt Spitzenposition

Veröffentlicht am 21. Sep. 2016 von unter Pressemeldungen

logo_radio_vorarlbergORF Radio Vorarlberg bleibt das beliebteste und meistgehörte Radioprogramm in Vorarlberg. Das zeigt der heute veröffentlichte Radiotest für das erste Halbjahr 2016. Im Gesamtradiomarkt (Personen ab 10 Jahre) ist ORF Radio Vorarlberg mit 32 Prozent Marktanteil eindeutiger Marktführer. In Vorarlberg entfallen von 100 gehörten Radiominuten 32 auf das Regionalradio des ORF. Mit 33,2 Prozent Tagesreichweite ist ORF Radio Vorarlberg der reichweitenstärkste Sender in Vorarlberg. Von Montag bis Freitag hören täglich allein in Vorarlberg 116.000 Personen das öffentlich-rechtliche Regionalprogramm des ORF, von Montag bis Sonntag sind es täglich 111.000 Personen.

Erfolgreiche ORF-Radioflotte

Alle ORF-Radioprogramme erreichen in Vorarlberg zusammen 64 Prozent (gerundet) Marktanteil. Neben den 32 Prozent von ORF Radio Vorarlberg entfallen 26 Prozent auf Hitradio Ö3, drei Prozent gehen an Ö1 und zwei Prozent kann FM4 für sich verbuchen.

Die Vorarlberger sind besonders intensive Radiohörerinnen und -hörer. Wochentags von Montag bis Freitag schalten Personen ab 10 Jahre täglich durchschnittlich 203 Minuten Radio ein, die 14- bis 49-Jährigen und auch die über 35-Jährigen hören 223 Minuten pro Tag. Im Österreich-Vergleich sind das Top-Werte.

markusklement_01-5517564

Markus Klement, Landesdirektor ORF Vorarlberg (Bild: ORF Vorarlberg)

In seiner Kernzielgruppe (Personen ab 35 Jahre) belegt ORF Radio Vorarlberg 40 Prozent Marktanteil und erreicht 44,4 Prozent Tagesreichweite (Montag bis Freitag sind es sogar 46,6 Prozent). Somit ist der Sender bei den über 35-Jährigen jeweils fast doppelt so stark vertreten wie der nächstfolgende private Mitbewerber. Kein anderes Radio in Vorarlberg wird in dieser Zielgruppe so lange und gerne gehört.

Markus Klement, Landesdirektor ORF Vorarlberg: „Die Freude am Kontakt mit unserem Publikum macht den Erfolg von ORF Radio Vorarlberg aus. Wir möchten miterleben und vermitteln, was die Menschen in unserer Region bewegt. Ich freue mich mit meinem Team, dass unser Radio eine gewichtige Stimme in Vorarlberg und darüber hinaus ist.“

Auch in junger Zielgruppe präsent

Bei den 14- bis 49-Jährigen liegt die Tagesreichweite bei 20,8 Prozent (Montag bis Freitag: 22,4 Prozent). Das bedeutet, dass mehr als jeder fünfte junge Vorarlberger Radiohörer zumindest einmal täglich ORF Radio Vorarlberg eine Viertelstunde einschaltet.

Gerd Endrich, Zentraler Chefredakteur des ORF Vorarlberg: „ORF Radio Vorarlberg wird auch weiterhin verstärkt auf Aktualität und Regionalität setzen. Zudem bewährt sich die intensive Berichterstattung bei Großereignissen in allen Bereichen – von Information, Unterhaltung über Sport bis Kultur.“

Quelle: Pressemitteilung ORF Vorarlberg

Tags: , ,

 

Kommentar hinterlassen