Peter Bartsch: Im Olymp des Lokalradios

Veröffentlicht am 06. Jul. 2016 von unter Deutschland

Seit Beginn der Privatradio-Ära in Bayern hat es noch nie solch einen Spitzenwert für einen Lokalsender gegeben: 98.000 Hörer pro Stunde! Diesen Wert erreichte nun erstmals Radio Arabella 105,2 in München, wie die soeben erschienene Funkanalyse Bayern 2016 belegt.

Peter Bartsch (Bild: ©Ulrich Köring/RADIOSZENE)

Peter Bartsch (Bild: ©Ulrich Köring/RADIOSZENE)

Schon seit 17 Jahren befindet sich der in München beheimatete private Radiosender auf diesem Erfolgskurs. Und dies ist, neben dem großartigen Arabella-Team, vor allem der Verdienst eines Mannes – Peter Bartsch.

Seitdem der ehemalige Consultant von Bayern 1 die Programmgestaltung von Radio Arabella kreiert, ist die Popularität des Senders von Jahr zu Jahr gestiegen. Bartsch hat ein besonderes Gespür dafür, welche Musik ankommt. Er weiß, welcher Mix zu welcher Zielgruppe passt. Was ihn von anderen Beratern unterscheidet, ist sein immenses Wissen über die verschiedenen Musikformate, bedingt durch seine Begleitung diverser Musicresearches der von ihm beratenden Sender. Die damit einhergehende analytische Reflexion des jeweiligen Hörer-Umfeldes geben seinen Konzepten die entscheidende Note.

Nicht umsonst ist Peter Bartsch seit vielen Jahren auch für die Musik beim Mantelprogramm-Anbieter BLR verantwortlich. Was Wunder, dass bei der Funkanalyse Bayern 2016 denn auch eben jene Sender Top-Ergebnisse vorweisen können, die den Bartsch-Sound spielen. Als da wären Radio Trausnitz Landshut, Radio 8, Radio IN, Unser Radio Passau oder AWN Straubing. Um nur die Erfolgreichsten zu nennen.

Aber nicht nur in Bayern hinterlässt Peter Bartsch seine Spuren, sondern ebenso in unserem Nachbarland Österreich. Neben Radio Arabella Wien, sowie Radio Arabella Nieder- und Oberösterreich berät der Consultant Antenne Steiermark und Antenne Kärnten. Sie alle eint auch dort eines: Top-Ergebnisse im halbjährlichen Radiotest. Bartsch weiß eben, was Hörer wollen.

Tags:

 

Kommentar hinterlassen