Jonathan “Jontsch” Schächter wird neuer Moderator der SWR3 Morningshow

Veröffentlicht am 04. Jul. 2016 von unter Deutschland

SWR3Jonathan “Jontsch” Schächter wird ab dem 1. August 2016 die SWR3 Morningshow zusammen mit Anneta Politi moderieren. Das Duo präsentiert die Morgensendung montags bis freitags von 5 bis 9 Uhr im 14-tägigen Wechsel mit Michael Wirbitzky und Sascha Zeus.

Thomas Jung, SWR3 Programmchef freut sich auf den Neuzugang: “Mit Jonathan Schächter gewinnen wir einen profilierten Moderator, der seit vielen Jahren erfolgreich ist. Mit seiner Erfahrung, seinem Unterhaltungstalent und seiner Liebe für Popmusik passt er perfekt in das kreative Team der meistgehörten Show in SWR3 Land.”

SWR3 Morningshow-Moderator Jonathan "Jontsch" Schächter. Bild: SWR/Amanda Nikolic SWR3

SWR3 Morningshow-Moderator Jonathan “Jontsch” Schächter.
Bild: SWR/Amanda Nikolic SWR3

Jonathan Schächter wird Fred Peters ablösen, der nach drei Jahren Morningshow bei SWR3 und zuvor bei DASDING aus persönlichen Gründen mit der Frühschicht aufhören möchte. Peters wird weiterhin für SWR3 tätig sein.

Der neue Moderator der SWR3 Morningshow kommt aus der Schweiz. Geboren 1982 in Zürich studierte er an der Yeshiva University in New York. Bereits mit 13 Jahren moderierte er seine erste frei empfangbare Radiosendung. Im Jahr 2002 gründete Jonathan Schächter die Radio & TV Produktionsgesellschaft “provoke!productions” in der Schweiz. Nach diversen Anstellungen als Redakteur und Moderator bei TV- und Radiosendern war “Jontsch” zuletzt bei Radio24, dem größten privaten Radiosender der Schweiz, als Moderator der “Abig-Show” zu hören. Zudem war er im Fernsehen bei EinsPlus in “Wer’s bringt, gewinnt” zu sehen. Jonathan Schächter: “SWR3 heißt für mich schlicht und einfach: Die größte Radiomarke Deutschlands. Ein Sender der täglich fast vier Millionen Hörerinnen und Hörer erreicht, hat in den letzten Jahren sehr vieles richtig gemacht. Für die Popwelle zu moderieren ist eine enorme Ehre und eine große Verantwortung zugleich.”

Quelle: Pressemitteilung von SWR3.

Tags: , , ,

Kommentar hinterlassen