FFH-EM-Express: Mit einem Klick nach Frankreich

Veröffentlicht am 06. Jun. 2016 von unter Pressemeldungen

FFH-EM-Express

Ein paar Stunden, bevor die deutsche Fußball-Nationalmannschaft in Frankreich bei der Europameisterschaft (10. Juni bis 10. Juli) spielt, alles stehen und liegen lassen und ins Stadion reisen, um Jogis Jungs live zu erleben – das ist der HIT RADIO FFH-EM-Express. Der Sender lädt zu jedem Spiel des deutschen Teams je zwei Gewinner ein. Mindestens drei Mal und hoffentlich sieben Mal startet der FFH-Hubschrauber, um die Fußball-Fans zuhause abzuholen…

So funktioniert der EM-Express: Ab sofort können alle Fans auf der Internetseite FFH.de oder der kostenlosen App mitmachen. Sozusagen mit einem Klick nach Frankreich. Die Hessen geben ihren Tipp ab, wie das Spiel endet. Unter allen Mitmachern lost der Sender aus und bringt den Gewinner plus Begleitperson direkt nach Frankreich: Am Sonntag, 12. Juni, zum ersten Vorrundenspiel gegen die Ukraine (21 Uhr) nach Lille, am Donnerstag, 16. Juni, zum zweiten Spiel gegen Polen (21 Uhr) nach Paris und ebenfalls nach Paris am Dienstag, 21. Juni, wenn es im letzten Gruppenspiel (18 Uhr) gegen Nordirland geht. Kommt das deutsche Team weiter, düst der FFH-Fußball-Express mit zwei Gewinnern Richtung Achtel-, Viertel-, Halbfinale und Endspiel (10. Juli, 21 Uhr, Paris). Die zweite Chance: Am Morgen nach den Spielen losen die FFH-Morningshow-Moderatoren Evren Gezer und Horst Hoof unter allen Mitspielern, die das Ergebnis richtig getippt haben, jeweils einen Flachbildfernseher von FFH-Partner „Samsung“ aus.

Von den Erlebnissen berichten die Gewinner im FFH-Programm: Sie treffen die FFH-Reporter Sonja Pahl und Daniel Granitzny, die während der Fußball-EM live für den Sender aus Frankreich berichten. Sonja Pahl, Sportchefin des Senders: „Wir sind immer da, wo die deutsche Nationalmannschaft ist und wo die Fans sind.“

Weiterführende Informationen:
FFH EM-Express

Tags: , , , , ,

Kommentar hinterlassen