Soforthilfe für Braunsbach von Radio Ton

Veröffentlicht am 01. Jun. 2016 von unter Pressemeldungen

Braunsbach ist nicht wiederzuerkennen. Hier haben die Unwetter in der Nacht zum Montag am härtesten zugeschlagen: Der Regen verwandelte drei kleine Bäche in reißende Ströme, die den kleinen Ort regelrecht verwüsteten. „Es sieht aus wie nach einem Krieg!“, beschrieb ein Polizist seine Eindrücke gegenüber Radio Ton.

braunsbach-soforthilfe-radio-ton

Bei den Aufräumarbeiten wird jetzt schnell Hilfe benötigt. Niemand weiß, welche Schäden von der Versicherung getragen werden. Seit zwei Tagen berichtet Radio Ton über das, was in Braunsbach geschehen ist, seit zwei Tagen überlegt sich das Team von Radio Ton wie es gemeinsam mit den Hörern helfen kann. Aus diesem Grund hat Radio Ton ein Hilfskonto eingerichtet. Der Regionalsender möchte seinen Hörern die Möglichkeit geben, den Braunsbachern schnell und unbürokratisch unter die Arme zu greifen.

Christine-Rupp-BundesverdienstkreuzRadio Ton Geschäftsführerin Christine Rupp: „Seit Montag sind Reporter für Radio Ton vor Ort. Jeder unserer Mitarbeiter ist erschüttert über die Nachrichten, die uns aus Braunsbach erreichen. Wir sind seit fast dreißig Jahren fest in der Region fest verwurzelt. Wir kennen die Menschen, für die wir senden und wir wissen: Hier hilft man sich! Deshalb werden wir unsere Möglichkeiten nutzen, um die Braunsbacher zu unterstützen.“

Sie möchten auch helfen? Es wurde ein Hilfskonto für Braunsbach bei der Volksbank Hohenlohe eingerichtet:

IBAN: DE04 6209 1800 0400 4000 06

BIC: GENODES1VHL

 

Update vom 13. Juni 2016: 

Radio Ton übergibt Soforthilfe im Wert von 25.000 € an die Gemeinde Braunsbach

Am Montagnachmittag übergab Radio Ton 25.000 € an den Bürgermeister von Braunsbach, Frank Harsch. Radio Ton richtete innerhalb weniger Stunden nachdem das schwere Unwetter „Elvira“ Braunsbach traf, als erstes ein Hilfskonto für die verwüstete Gemeinde im Kreis Schwäbisch Hall ein. In den vergangenen zwei Wochen haben zahlreiche Radio Ton Hörer ihren Beitrag auf das Hilfskonto eingezahlt. Die einzelnen Unterstützungen reichen von 5 € bis 1.500 €.

Marco König, Sabrina Amon, Frank Harsch, Christine Rupp bei der Scheckübergabe

Marco König, Sabrina Amon, Frank Harsch, Christine Rupp bei der Scheckübergabe

Radio Ton Geschäftsführerin Christine Rupp: „Mein Team und ich sind von der Hilfsbereitschaft unserer Hörer überwältigt. Wir werden auch weiterhin für die Unterstützung der Braunsbacher sammeln.“

Als Dankeschön für die Unterstützung der Radio Ton Hörer sendet Radio Ton am Sonntag, 19. Juni 2016 ab 16:00 Uhr eine Sondersendung.

Sabrina Amon und Frank Harsch (Bild: Radio Ton)

Sabrina Amon und Frank Harsch (Bild: Radio Ton)

Die Hilfsaktion ist nicht beendet, Radio Ton sammelt auch weiterhin für die Unwetteropfer in Braunsbach. Sie möchten auch helfen?

Volksbank Hohenlohe

IBAN: DE04 6209 1800 0400 4000 06 BIC: GENODES1VHL

 

Tags: ,

Kommentar hinterlassen