Radioeins startet neue Comedy-Show “radioZWEI”

Veröffentlicht am 26. Mai. 2016 von unter Deutschland

RadioeinsRadioeins vom Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) startet ab dem 27. Mai 2016 die neue Comedy-Show “radioZWEI” mit Tommy Wosch und Martin “Gotti” Gottschild. Unter dem Motto “Wosch denkt, Gotti lenkt” lassen die beiden freitags von 17.00 bis 19.00 Uhr die Woche ausklingen. Die Moderatoren selbst nennen ihre Show “Romantic Comedy”, tatsächlich wird “radioZWEI” ein sehr persönlicher Blick des Moderatorenpaars auf die aktuellen Ereignisse der jeweiligen Sendewoche. Wochenrückblick? Ja! Personality-Show? Auch!

Die Moderatoren

Tommy Wosch ergriff nach zwei juristischen Examen und einem Rundfunkvolontariat den Beruf des TV- und Filmproduzenten. Mit seiner eigenen Firma Biller & Vass produzierte er in den letzten 20 Jahren vor allem Comedyformate für das deutsche Fernsehen. Seit 2015 arbeitet Wosch als Produzent für die UFA. Im Radio moderierte er diverse Formate, zuletzt die Nachmittagsshow von 16.00 bis 19.00 Uhr auf Radioeins. Von 1995 bis 2010 war Wosch als Moderator bei Radio Fritz vom rbb tätig.

Tommy Wosch (Bild: ©rbb/Tommy Wosch)

Tommy Wosch (Bild: ©rbb/Tommy Wosch)

Martin “Gotti” Gottschild, Autor, Musiker und DDR-Meister im Bogenschießen, entschied sich nach dem Abitur für eine Lehre als Einzelhandelskaufmann in einem Musikalienladen. Anschließend ergründete er als Mitglied der Band “Sofaplanet” die dunkle Seite der Charts, um in den folgenden Jahren zusammen mit Sven van Thom die beliebte Actionlesung “Tiere streicheln Menschen” ins Leben zu rufen. Eine gleichnamige Rubrik läuft seit 2014 in der “Schönen Woche” auf Radioeins.

Martin "Gotti" Gottschild (Bild: ©rbb/Thomas Ernst)

Martin “Gotti” Gottschild (Bild: ©rbb/Thomas Ernst)

Quelle: rbb-Pressemeldung

Tags: , , , ,

Kommentar hinterlassen