Böhmermann & Schulz beenden “Sanft & Sorgfältig” – und gehen zu Spotify

Veröffentlicht am 25. Apr. 2016 von unter Deutschland

Zufall dürfte es wohl kaum sein, dass diese Änderung kurze Zeit nach dem Wirbel rund um Böhmermanns “Schmähgedicht” publik wird: Nach über drei Jahren wollen Jan Böhmermann und Olli Schulz ihre wöchentliche Comedy-Talkshow “Sanft & Sorgfältig” einstellen.

“Es wird keine weitere Ausgabe mehr von ‘Sanft & Sorgfältig’ geben. Olli und Janni verlassen das Radio und sagen mit erhobenem Haupt und feuchten Äuglein ‘Adieu, Merci Cherie und auf Wiedersehen!”, heißt es in einem Facebook-Eintrag der beiden Moderatoren, der am frühen Montagabend veröffentlicht wurde.

Jan Böhmermann (hier mit Zitronen jonglierend) und Olli Schulz moderieren – üblicherweise – "Sanft & Sorgfältig". Bild: rbb/Jens Oellermann

Jan Böhmermann (hier mit Zitronen jonglierend) und Olli Schulz moderierten “Sanft & Sorgfältig”. Bild: rbb/Jens Oellermann

Konkrete Gründe für das Aus der Sendung nannten die beiden Macher nicht. “Sanft & Sorgfältig” wurde zunächst auf radioeins vom rbb ausgestrahlt und war von 2014 an auch auf diversen Jugendwellen der ARD on air. Im gemeinsam unterzeichneten Facebook-Post dankte man Mitarbeitern der Produktionsfirma der apparat0 und von radioeins sowie den beteiligten Wellen für die Zusammenarbeit. “Wir haben ein paar tolle Pläne für die Zukunft, dazu können wir aber noch nicht mehr verraten”, schließt der Facebook-Post, verbunden mit dem Versprechen “in ein paar Tagen” mehr dazu bekanntzugeben. Ob es sich um Neuigkeiten z.B. zu einem gemeinsamen TV-Projekt handelt (bereits Anfang 2016 war die Talkshow “Schulz & Böhmermann” auf zdf_neo zu sehen) oder man auch im Radio weiter aktiv sein will, bleibt noch offen.

Fortsetzung von “Sanft & Sorgfältig” anderswo?

Robert Skuppin (Bild: rbb/Jenny Sieboldt)

Robert Skuppin (Bild: rbb/Jenny Sieboldt)

Die Antwort von radioeins-Chef Robert Skuppin, die am Montag im Programm von radioeins zu hören war, klingt deutlich resignierender. Jan Böhmermann habe ihn persönlich diesbezüglich angerufen und Skuppin bedauere die Entscheidung sehr. “Wir wussten, dass sie andere Verhandlungen führen, wussten aber nicht, wie das am Schluss für uns ausgeht”, so Skuppin. Schon längere Zeit hätten die beiden übers Aufhören nachgedacht. Eine direkte Reaktion auf den Erdogan-Skandal sei die Entscheidung also nicht, es sei schließlich selbstverständlich, “dass auch andere versuchen würden, die beiden an sich zu binden”, so Robert Skuppin. Anders als im Facebook-Post von Böhmermann und Schulz klingt das nicht so, als würde es die beiden nicht wieder gemeinsam im Radio geben – künftig aber andernorts.

Noch vor einer Woche hatte es eine Solidaritäts-Show gegeben (RADIOSZENE berichtete). Eine “Sanft & Sorgfältig”-Abschiedssendung sei nun, abgesehen von einem Best-Of, nicht mehr geplant, jedoch wolle man sich dennoch einmal aus dem Studio verabschieden und sich erklären.

Welche Sendung auf radioeins am Sonntagnachmittag künftig zu hören sein wird, sei noch nicht klar, hieß es weiter. Man wolle sich aber um ein Nachfolgeprogramm kümmern, so Robert Skuppin. “Und dann kommt vielleicht der Tag, an dem Böhmermann und Olli Schulz dann denken ‘Scheiße, wären wir doch bloß bei radioeins geblieben!'”.

Wie die Zusammenarbeit von Böhmermann und Schulz also künftig aussehen wird und ob sie vielleicht anderswo im Radio oder als Podcast zu hören sein werden, dürfte in den kommenden Tagen bekannt werden. Die selbst auferlegte Sendepause aufgrund des Erdogan-Skandals ist also offenbar nur ein passender Moment, um “Sanft & Sorgfältig” zu beenden.

Update: Nach Angaben von HORIZONT wird die Sendung ab Mitte Mai exklusiv bei Spotify zu hören sein. Ein offizielles Statement dazu gibt es bisher nicht. Laut dem Magazin sei eine Kooperation zwischen Spotify und radioeins zwar angedacht gewesen, konnte jedoch nicht umgesetzt werden. Angeblich plant Spotify eine Plakatkampage zu dieser neuen Show.

Update vom 26.04.2016: ARD-Radios bedauern Ende von „Sanft & Sorgfältig“

Jan Vorderwülbecke (Bild: hr)

Jan Vorderwülbecke (Bild: hr)

„Olli und Jan wollen zu einem kommerziellen Streamingdienst wechseln. Das hat uns ihr Management mitgeteilt“, sagte YOU FM-Chef Jan Vorderwülbecke am Dienstag in Frankfurt. ,Sanft & Sorgfältig‘ war ein einzigartiges Radioformat, das in Hessen und auch bundesweit ein immer weiter wachsendes Publikum erreicht hat.“

„Seit 2014 ist ,Sanft & Sorgfältig‘ ein gemeinsames Programm von YOU FM vom Hessischen Rundfunk, Radioeins von Radio Berlin-Brandenburg, Bremen Vier von Radio Bremen, N-JOY vom Norddeutschen Rundfunk und Puls vom Bayerischen Rundfunk. Jetzt schlagen die Künstler eine andere Richtung ein, wir sind überrascht und bedauern das sehr“, sagte Vorderwülbecke. Die Programme der ARD hätten von Beginn an zu den beiden Moderatoren gestanden, sie redaktionell bei der Sendung unterstützt und das Duo auch immer wieder gegen Kritik von außen verteidigt. „Die öffentlich-rechtliche Programmfamilie hat diesem großen Radioereignis eine verlässliche Heimat geboten und hätte das auch gerne in Zukunft getan. Wir wünschen Olli und Jan Glück auf dem nun von ihnen gewählten Weg“, sagte Vorderwülbecke.

Quelle des Updates: Pressemitteilung des Hessischen Rundfunks.

 

Update vom 3. Mai 2016

Spotify kündigt nun offiziell den exklusiven Podcast von Jan Böhmermann und Olli Schulz wie folgt an:

Sie sind galant & gesetzestreu, abgefuckt & anspruchslos, korrekt & kommerziell – und demnächst exklusiv in Deutschland und Österreich auf Spotify zu hören: Jan Böhmermann und Olli Schulz!

Mit ihrem neuen Podcast versüßen Euch die beiden Moderatoren schon bald Euren Weg zur Arbeit oder den Abend auf der Couch! Und Ihr könnt Euch das Ganze immer und immer wieder anhören, denn der Podcast ist für Euch jederzeit über die Spotify Android– und iOS-App auf Euren Mobiltelefonen und Android-Tablets abrufbar, egal ob Ihr Spotify Free oder Spotify Premium nutzt!

Wie heißt die neue Show? Das dürfen wir Euch noch nicht verraten. Nur so viel: Behaltet unsere Facebook und Twitter Kanäle im Auge oder schaut regelmäßig bei Jan Böhmermann und Olli Schulz vorbei!

Spotify-Boehmermann-Schulz-Podcast

Quelle: Spotify-Blog

Update 09.05.2016: Vegan & Verschmust? Nach Angaben von Spotify wird die neue Sendung ab 15. Mai zu hören sein und kann auch mit einem kostenlosen Spotify-Account aufgerufen werden. Erste Infos zur Sendung sind unter podcastspotify.de zu finden, die Seite ist auch unter www.veganundverschmust.de verfügbar.

Ankündigung bei Spotify (Bild: Screenshot)

Ankündigung bei Spotify (Bild: Screenshot)

 

Update vom 13. Mai 2016

Jetzt hat das Namens-Roulette ein Ende: Der neue Podcast von Schulz & Böhmermann heißt “Fest & Flauschig” statt “Sanft und Sorgfältig”. Der Podcast soll dann ab Sonntag, 15. Mai 2016, immer ab 00:01 Uhr zur Verfügung stehen –  allerdings nur über die Android- und IOS-Apps.

"Fest & Flauschig" (Bild: Screenshot)

Titelfoto: rbb/Jens Oellermann

 

Tags: , , , ,

Kommentar hinterlassen