Drei Veranstaltungsradios in Hessen erhalten Zulassung

Veröffentlicht am 21. Mrz. 2016 von unter Pressemeldungen

lpr-hessen-smallDie Versammlung der LPR Hessen hat drei Hörfunkprogramme zugelassen, die öffentliche Veranstaltungen begleiten werden. Die Zulassungen sind regional und zeitlich begrenzt. Sie beschränken sich auf Ort und Dauer der Veranstaltung. Werbung und Sponsoring sind im Rahmen des Veranstaltungsrundfunks zulässig.

Vom 12. bis 18. Mai 2016 wird der „Frankenberger Pfingstmarkt 2016“ von einem Veranstaltungsradio begleitet. Das Programm liefert veranstaltungsspezifische Informationen, auch Wetterprognosen und Verkehrshinweise für den Bereich des Pfingstmarktes und ist voraussichtlich über die UKW-Frequenz 93,7 MHz zu hören.

Das Evangelische Dekanat Odenwald veranstaltet anlässlich des „62. Michelstädter Bienenmarktes“ in der Zeit vom 13. bis 22. Mai 2016 ein Veranstaltungsradio. Verschiedene Sendungen informieren über den Bienenmarkt und die dort stattfindenden Aktivitäten. Auch Schulklassen, Bürger und Institutionen können Sendungen aktiv mitgestalten bzw. sich präsentieren. Das Programm wird voraussichtlich über die UKW-Frequenz 94,0 MHz verbreitet.

Anlässlich des Hessentages 2016 in Herborn genehmigte die Versammlung der LPR Hessen zudem einen Veranstaltungsfunk in der Zeit vom 20. bis 29. Mai 2016. Zum Programm des „Hessentagsradios“ gehören Informationen und Veranstaltungshinweise rund um den Hessentag. Livesendungen, Live-Interviews mit Hessentagsteilnehmern und Besuchern bilden die Schwerpunkte. Vorgesehen sind im Zusammenhang mit dem Programm, das der medienpädagogische Verein Medienblitz verantwortet, auch medienpädagogische Projekte. Das Hessentagsradio wird tagsüber live in einem „gläsernen Studio“ am Stand der LPR Hessen in Halle 1 der Landesausstellung produziert und ist voraussichtlich über die UKW-Frequenz 99,30 MHz zu hören.

 

 

Tags: , ,

 

Kommentar hinterlassen