Scott Shannon verkündet Morning Zoo Reunion

Veröffentlicht am 12. Mrz. 2016 von unter Weltweit

wcbsfm101.1-400Scott Shannon war 1981 – damals geimsam mit Cleveland Wheeler – auf WRBQ-FM in Tampa (Florida) der erste, der das Morgenshow-Format “Morning Zoo” bekannt machte. Im Sommer 1983 ließ er es bei WHTZ alias Z-100 im Großraum New York wiederauferstehen. Die Innovation ließ die Station aus New Jersey innerhalb weniger Wochen auf der Beliebheitsskala ganz nach oben rauschen.

“Morning Zoo”-Shows werden dank dieses Erfolgs inzwischen über Amerikas Grenzen hinaus von vielen CHR- und Top-40-Stationen angeboten – mit zwei oder mehr Prominenten, die witzig und spritzig Spontaneinlagen und Neuigkeiten verbreiten. Spiele, Wettbewerbe und Telefonate sorgen für unterhaltsame Einbindung der Hörer.

Bild: CBS Local / Facebook

Bild: CBS Local / Facebook

Wer die alten New Yorker “Morning Zoo”-Tage der Achtziger wieder auferstehen lassen möchte, hat am 1. April 2016 Gelegenheit dazu – und das ist kein Aprilscherz: CBS Radio sorgt auf seiner Classic Hits-Station WCBS-FM New York während “Scott Shannon In The Morning” für eine nostalgische Neuauflage und eine Wiedervereinigung mit Scotts Moderationskollegen Ross Brittain, Claire Stevens und Jonathan B. Bell. Das jedenfalls postet Scott Shannon auf seiner Facebook-Seite – dort verkündet er, dass eventuell sogar der mysteriöse Anrufer Mr. Leonard mitmischen wird.

Weiterführende Informationen:
Das war die Z100 Reunion am 1. April 2016
CBS Local
Scott Shannon auf Facebook

 

Tags: , , , , ,

Kommentar hinterlassen