Deutschlandradio sucht Musikplaner/in DRadio Wissen

Veröffentlicht am 03. Mrz. 2016 von unter Stellenangebote

Deutschlandradio sendet von seinen Standorten Köln und Berlin – bundesweit und werbefrei – drei Hörfunkprogramme mit den Schwerpunkten Information, Kultur und Wissen: Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet auf zwei Jahre, für unsere Programmdirektion, eine/-n Musikplaner/-in DRadio Wissen am Standort Köln. Ihr Aufgabengebiet: DRadio Wissen ist das junge Infoangebot von Deutschlandradio, das sich durch eine breite Themenpalette, innovative Kreativität und multimediale Formate auszeichnet. Die Musikfarbe von DRadio Wissen steht für eine hochaktuelle, unkonventionelle Popkultur jenseits des Mainstreams. • Entwicklung einer musikalischen Vision gemäß der de nierten Zielsetzung • P ege und Aufbau des Titelrepertoires unter Berücksichtigung von neuesten Entwicklungen und Trends in der Popkultur • Steuerung der Rotation mit der Musikplanungssoftware Musicmaster • Verantwortliche Musikplanung in einem Team engagierter freier Mitarbeiter/-innen • Musikalische Positionierung der Marke DRadio Wissen on Air, online und in Social Media • Ausbau von Konzertreihen und Festivalkooperationen im Sinne eines musikalischen Audience Development • Leitung der wöchentlichen Abhörsitzungen Ihr Pro l: Abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium, journalistisches Volon- tariat oder vergleichbarer beru icher Werdegang; mehrjährige Berufs- erfahrung als Musikredakteur/-in im Idealfall im öffentlich-rechtlichen und privaten Bereich; sehr gute praktische und umfassende Kenntnisse im Umgang mit dem Planungssystem Musicmaster notwendig; sehr gute Kenntnisse der aktuellen musikalischen Entwicklungen im Web und in Social Media; fundierte Repertoirekompetenz in den für DRadio Wissen relevanten Musikgenres (Pop, Rock, Elektro, Indie, Alternative); Erfahrung in der Planung und Durchführung von Konzert- und Festival- veranstaltungen; gute Kontakte in die Musikbranche; gute Fremd- sprachenkenntnisse; Kreativität und Flexibilität; hohe Belastbarkeit und Fähigkeit zur Teamarbeit in einem dynamischen Umfeld. Bei der Besetzung  nden die Regelungen der Dienstvereinbarung zur Gleichstellung von Frauen und Männern beim Deutschlandradio Anwendung. Bei gleicher Quali kation und entsprechender Eignung werden schwerbehinderte Bewerber/innen bevorzugt berücksichtigt. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 2016/03 K, dem frühestmöglichen Eintrittstermin und Ihrer Gehaltsvorstellung per E-Mail – als eine PDF-Datei (max. 10 MB) – bis zum 29. März 2016 an jobs@deutschlandradio.de. Verwenden Sie bitte als Betreffzeile der E-Mail Kennziffer_Nachname_Vorname.

Tags: , , ,