Alle Radioprogramme des hr gewinnen

Veröffentlicht am 02. Mrz. 2016 von unter Pressemeldungen

hr_logo-grau-smallDie Zahlen der Media-Analyse (ma) 2016/I bestätigen es erneut: Der Hessische Rundfunk behauptet seine Spitzenstellung im hessischen Radiomarkt. Die sechs Radioprogramme des hr werden werktäglich von 2,239 Millionen Menschen in Hessen gehört. Die Sender der FFH Radio Kombi Hessen erreichen 1,851 Millionen Personen. Das ist das Ergebnis der Media-Analyse, die am heutigen Mittwoch von der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (agma) vorgelegt wurde.

„Dass die Radioprogramme des Hessischen Rundfunks so gut abgeschnitten haben, freut mich sehr“, betont hr-Hörfunkdirektor Dr. Heinz-Dieter Sommer. „Unsere Programme sind richtig aufgestellt. Die Ergebnisse zeigen außerdem, wie lebendig und relevant das Radio in der Medienlandschaft gerade auch in politisch unruhigen Zeiten ist.“

hr4 konnte um 23.000 auf 257.000 Hörer pro Stunde zulegen. hr3 als stärkstes Radioangebot des hr legte um 16.000 zu und wird nun von 321.000 Hörern eingeschaltet. Auch hr1 baut seine Position leicht aus und erreicht 189.000 Hörer pro Stunde. Ebenso verzeichnet das Informationsradio hr-iNFO einen Nutzerzuwachs und liegt aktuell bei 49.000 Hörern. Das junge Radioangebot YOU FM liegt konstant bei 92.000 Hörern pro Stunde. Die Hörerschaft von hr2-kultur, dem werbefreien Programm des hr, ist ebenfalls konstant geblieben.

Quelle: Pressemitteilung des hr.

Tags: , , , , , , ,

Kommentar hinterlassen