Lokalrundfunktage 2016

82 Prozent der Autofahrer wollen Radio im Fahrzeug

Veröffentlicht am 10. Feb. 2016 von unter Deutschland

Unverzichtbar auch für die Jungen / radioplayer.de bietet alle deutschen Radios auf einer App

radioplayer-de-smallAcht von zehn Fahrern von Neufahrzeugen würden niemals ein Auto ohne Radio kaufen. Dies ist eines der Ergebnisse einer heute veröffentlichten Umfrage, die unter 1500 Befragten durchgeführt worden ist, die in den vergangenen drei Jahren einen Neuwagen der 20 führenden europäischen Automarken gekauft haben. Die Studie wurde vom Webradio-Aggregator „Radioplayer UK“, der mit „radioplayer.de“ eng zusammenarbeitet, in Deutschland, Frankreich und Großbritannien durchgeführt, um einen repräsentativen Vergleich zwischen dem Medium Radio und alternativen Audio-Optionen (wie Musik-Streaming, CD-Player und MP3-Player) in modernen Autos aufzuzeigen. Radioplayer Deutschland-Geschäftsführer Hans-Dieter Hillmoth: „Die Umfrage zeigt die herausragende Stellung des Mediums Radio im Auto. Damit das so bleibt, bietet radioplayer.de alle deutschen Radios in einer App auch fürs Auto.“

radioplayer-Autofahrer-wollen-RadioWeitere Ergebnisse der Studie sind, dass 84 Prozent der Befragten „meistens“ oder „immer“ Radio beim Autofahren hören. 75 Prozent der im Auto gehörten Medien entfallen auf das Radio, auch in neuen Fahrzeugen. Bei der Frage, an welcher Unterhaltungsquelle sie in ihrem Fahrzeug auf jeden Fall festhalten würden, nannte die deutliche Mehrheit das Radio: 69 Prozent (siehe Grafik). Kaum Unterschiede gab es bei den Umfrage-Ergebnissen über alle Altersklassen, Geschlecht oder Autotypen, einschließlich der demographischen Gruppe der Jüngeren von 20 bis 29 Jahren. Von ihnen würden sich 78 Prozent kein Auto ohne Radio kaufen – also nur vier Prozent weniger, als der Durchschnitt. 90 Prozent der Befragten sind der Meinung, dass die Nutzung von Radio im Auto grundsätzlich kostenlos sein sollte. Für eine App zu zahlen, um Radio hören zu können, hielten 65 Prozent für unbefriedigend.

radioplayer_windows_phone_app-800radioplayer.de ist die technische Plattform, auf der die privaten Radiosender und die ARD in Deutschland gemeinsam ihre Programme kompakt mobil per App auf Smartphones und Tablets und für PCs anbieten. Über die einfach zu bedienende und übersichtliche Suchmaschine für Radio-Sender und Radio-Inhalte sind alleine in Deutschland 575 Radio-Streams, mehr als 95 Prozent des deutschen Radiomarktes, zu hören (459 Privatsender, 116 ARD-Radios; 246 UKW- und DAB-Sender, 329 extra produzierte Kanäle). Die radioplayer.de-Apps sind kostenlos herunterladbar aus den App-Stores von Apple, bei Android und für Windows-Phone.

Die aktuelle Umfrage wurde von „Radioplayer UK“ in Auftrag gegeben und von „Proteus Research“ unter je 500 Autofahrern in Großbritannien, Frankreich und Deutschland durchgeführt. „Radioplayer UK“ aus Großbritannien ist Partner von „radioplayer.de“, es gibt auch Radioplayer-Plattformen in Belgien, Norwegen, Irland und Österreich.

Hans Dieter Hillmoth (Bild: FFH)

Hans Dieter Hillmoth (Bild: FFH)

Hillmoth: „Wir sind im Gespräch mit der Automobil-Industrie, wie auch per Internet auf unserer Plattform radioplayer.de Radios im Auto verfügbar sein können. Die Studie zeigt, Radio bleibt auch unterwegs in Zukunft der Garant für Unterhaltung, schnellen Service und Information.“

Michael Hill, Geschäftsführer von Radioplayer UK erklärt: „Wir müssen in der europäischen Radiobranche partnerschaftlich agieren, die Forschungsergebnisse mit den Automobilherstellern teilen und mit ihnen gemeinsam die Armaturenbretter der Zukunft gestalten.“

Quelle: Radioplayer-Pressemeldung

Tags: , , ,

ReelWorld
 
CrowdRadio

Kommentar hinterlassen