Radiotest 2. Halbjahr 2015: Marktführerschaft des ORF bestätigt

Veröffentlicht am 28. Jan. 2016 von unter Österreich, Pressemeldungen

Logo Hitradio Ö3Ö3 bindet als Reichweitensieger die meisten Hörer/innen an sein Programm – ORF-Regionalradios wieder regionale Marktführer -Reichweitengewinne für FM4 in allen Zielgruppen – Treue Kernhörerschaft für Österreich 1

Für 8 von 10 Österreicherinnen und Österreicher ist das Radio unverzichtbarer Begleiter durch den Tag. Insgesamt verbringen Herr und Frau Österreicher täglich mehr als drei Stunden mit dem Radio.

Die attraktiven Radioprogramme des ORF werden täglich von knapp zwei Drittel aller Österreicherinnen und Österreicher (Tagesreichweite 64,6%) eingeschaltet.

Mit einem Marktanteil von 72% entfällt drei Mal so viel Nutzungszeit auf das Radioangebot des ORF wie auf das Angebot aller Privatradios zusammen (24% Marktanteil).

Karl Amon (Bild: ORF)

Karl Amon (Bild: ORF)

ORF-Radiodirektor Mag. Karl Amon: „Die ORF-Radios sind Publikumslieblinge. Das Ö1-Morgenjournal im Auto, Ö3 via Live-Stream im Büro, FM4 zum Nachhören – kein anderes Medium ist so ein einfach verfügbarer und zeitgemäßer Tagesbegleiter wie das Radio. Der ORF bietet nicht nur Inhalte für unterschiedliche Interessen an, sondern auch über unterschiedliche Verbreitungswege. Ich freue mich, dass die Radioangebote des ORF auf so großes Publikumsinteresse stoßen“.

Ö3 ist und bleibt der beliebteste Radiosender Österreichs. Kein anderer Sender zieht so viele Hörerinnen und Hörer an wie Ö3, die tägliche Hörerschaft liegt bei deutlich mehr als 2,6 Millionen Österreicherinnen und Österreichern. Der Marktanteil in der Gesamtbevölkerung ab 10 Jahren liegt seit Jahren stabil bei 31%, und ist damit knapp vier Mal so hoch wie jener des größten nationalen Mitbewerbers. Auch in der Zielgruppe der 14-49-Jährigen bestätigt Ö3 mit einem Marktanteil von 40% seine Marktführerschaft.

Österreich 1, das Kultur- und Informationsradio des ORF, begeistert täglich mehr als 560.000 Österreicherinnen und Österreicher, die Tagesreichweite liegt bei 7,4%. Der Marktanteil des Senders mit Information, Wissenschaft, Hörspiel, klassischer Musik, Diskussionssendungen und vielem mehr liegt bei 5%, bei Personen ab 35 sogar bei 6%.

FM4FM4 setzt seinen Aufwärtstrend fort, der Marktanteil steigt auf 3%. Der überwiegend fremdsprachige Jugend-Kultursender des ORF vergrößert auch seine Fangemeinde: Täglich hören knapp 300.000 Österreicherinnen und Österreicher das Programm von FM4. Die Tagesreichweite steigt nicht nur in der Gesamtbevölkerung, sondern auch bei den 14-49-Jährigen.

Die ORF-Regionalradios sind jeweils regionale Marktführer in ihrem Bundesland. Insgesamt erzielen die ORF-Regionalradios einen Marktanteil von 34%, in der eigentlichen Zielgruppe, Personen ab 35 Jahren, sogar 43%. Mehr als 2,3 Millionen hören täglich die Regionalradioprogramme des ORF.

In Wien, dem wettbewerbsintensivsten Radiomarkt Österreichs, verteidigt der ORF wiederum seine Marktführerschaft. Insgesamt vertrauen doppelt so viele Wienerinnen und Wiener den Radioprogrammen des ORF wie allen privaten Radioangeboten zusammen, die Tagesreichweite des ORF liegt bei 52,2%. Der Sender, der auch in Wien die meisten Hörerinnen und Hörer an sich bindet, heißt wiederum Ö3 (Tagesreichweite: 27%).

Anmerkung: Bei den angegebenen Werten handelt es sich um die Daten für das zweite Halbjahr 2015. Als Vergleichszeitraum wird korrekterweise das zweite Halbjahr 2014 verwendet. Alle Reichweiten und Marktanteile beziehen sich, soweit nicht anders vermerkt, auf Montag-Sonntag und die Altersgruppe „10 Jahre und älter“.

Radiotest 2. Halbjahr 2015 vs. 2. Halbjahr 2014

Die Daten in den Tabellen sind nach der Tagesreichweite 10+ gereiht; alle Zahlen beziehen sich auf das jeweilige Gesamtprogramm, also auf alle Sendetage (Montag bis Sonntag). Berücksichtigt wurden Sender, die eine Tagesreichweite 10+ von größer/gleich 1,0% aufweisen. Zahlen in Klammer: 2. Halbjahr 2014

Anm.: In jedem Bundesland wurde immer nur das jeweilige ORF-Regionalradio in die Tabelle mit einbezogen (z.B. Radio Tirol in Tirol, Radio Salzburg in Salzburg etc.). Ausnahme Wien: Hier wurden alle in der Bundeshauptstadt ausgewiesenen ORF-Regionalradios berücksichtigt.

Download

RADIOTEST-2. Halbjahr 2015


                        

Tags: , ,

Kommentar hinterlassen