RADIOSZENE Umfrage 2016

Neue UKW-Städtekette in Thüringen wird ohne Formatvorgaben ausgeschrieben

Veröffentlicht am 21. Jan. 2016 von unter Deutschland

TLMIn Thüringen wird eine UKW-Frequenzkette neu ausgeschrieben. Es handelt sich um die bis 2015 von KlassikRadio genutzten UKW-Sender Altenburg 107,5 MHz, Arnstadt 96,5 MHz, Apolda 99,5 MHz, Eisenach 90,9 MHz, Erfurt 99,2 MHz Gotha 99,3 MHz, Meiningen 90,6 MHz, Mühlhausen 102,9 MHz, Nordhausen 107,4 MHz, Schleiz 92,4 MHz und Weimar 88,7 MHz.

Ehemalige KlassikRadio-Senderstandorte in Thüringen (Quelle: klassikradiodirekt.de)

Ehemalige KlassikRadio-Senderstandorte in Thüringen (Quelle: klassikradiodirekt.de)

KlassikRadio hatte Ende August 2015 angekündigt, sich von schwächeren UKW-Frequenzen zu trennen und stattdessen auf bundesweites DAB+ und webbasierte Streaming-Dienste zu setzen (RADIOSZENE berichtete). Die neue Städtekette soll nach dem UKW-Rückzug von KlassikRadio aus Vielfaltsgründen wieder Interessenten zur Verfügung gestellt werden.

Um möglichst viele potentielle Bewerber anzulocken, hat die Versammlung der TLM beschlossen, dass in der Ausschreibung auf jegliche Einschränkung auf eine bestimmte Programmkategorie zu verzichten.

Vorgesehen ist die Vergabe der Frequenzen als Kette. Eine Einzelvergabe der zur Verfügung stehenden Frequenzen ist grundsätzlich nicht geplant, eine Vergabe von größeren Kettenteilen jedoch möglich. Der Ausschreibungstext kann hier abgerufen werden.

Interessierte Veranstalter und Anbieter können sich bis zum 26. Februar 2016, 12.00 Uhr um die Nutzung der Frequenzen bewerben. Wer zugleich an der Zulassung als Veranstalter des für die Frequenzen geplanten Programms interessiert ist, kann ebenfalls bis zum 26. Februar 2016, 12.00 Uhr seine Bewerbung bei der TLM einreichen.

Link
TLM

Tags: , , ,

ReelWorld
 
CrowdRadio

Kommentar hinterlassen