600 Gäste erleben stimmungsvollen R.SH-Jahresempfang unter Motto “Challenge”

Veröffentlicht am 13. Jan. 2016 von unter Fotos

RSH-Logo-300Unter dem Motto „Challenge“ hat am 11. Januar der traditionelle R.SH-Jahresempfang im RADIOZENTRUM Kiel stattgefunden. Die gut 600 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, darunter Ministerpräsident Torsten Albig und Landtagspräsident Klaus Schlie, verlebten einen stimmungsvollen und motivierenden Nachmittag, der ganz im Zeichen der aktuellen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Herausforderungen stand, die es gemeinsam zu meistern gilt.

Nach einem kurzen Rückblick auf die politischen, wirtschaftlichen und sozialen Challenges des vergangenen Jahres, wandte sich REGIOCAST Geschäftsführer Dirk van Loh in seiner Eröffnungsrede direkt an die politischen Landesvertreter: „Gerade in Zeiten großer Herausforderungen, wie dem Erhalt unserer Umwelt mittels alternativer Energien und der Integration von Menschen, die in unser Land flüchten, erhoffe ich mir von der Politik Entscheidungen, die frei von Populismus über die nächste Wahl hinaus gedacht sind.“

REGIOCAST Geschäftsführer Dirk van Loh auf dem R-SH Jahresempfang 2016 (Bild: R.SH/Marco Knopp)

REGIOCAST Geschäftsführer Dirk van Loh auf dem R-SH Jahresempfang 2016 (Bild: R.SH/Marco Knopp)

Als zentrale Challenge für die Medienunternehmen nannte van Loh die digitale Transformation. In diesem Kontext forderte er mit Blick auf die Medienpolitik, für eine erfolgreiche Meisterung dieser Herausforderung, die Vollförderung des Digitalradio-Standards DAB+ sowie eine aktivere Datenpolitik als Grundlage für publizistische Vielfalt.

Dr. Martin Brandt (Vorstand Volksbank Lübeck), Axel Hose (1. Vorstandsvorsitzender „R.SH hilft helfen-Stiftung“), Ministerpräsident Torsten Albig, Dr. Ulrich Ziegenbein (Stiftungsrat) Friderike Nissen (Stiftungsmanagerin), Dirk van Loh (Geschäftsführer REGIOCAST), Carsten Köthe (Stiftungsratsvorsitzender). (Bild: R.SH/Marco Knopp)

Dr. Martin Brandt (Vorstand Volksbank Lübeck), Axel Hose (1. Vorstandsvorsitzender „R.SH hilft helfen-Stiftung“), Ministerpräsident Torsten Albig, Dr. Ulrich Ziegenbein (Stiftungsrat) Friderike Nissen (Stiftungsmanagerin), Dirk van Loh (Geschäftsführer REGIOCAST), Carsten Köthe (Stiftungsratsvorsitzender). (Bild: R.SH/Marco Knopp)

Ministerpräsident Torsten Albig begrüßte in seiner Rede, dass die privaten Hörfunksender verstärkt in die Digitalisierung investieren wollten, um auch zukünftig profitabel arbeiten zu können. Der Regierungschef sprach sich dafür aus, die gesetzlichen Regelungen für den Hörfunk zu vereinfachen. Wer als privater Hörfunkanbieter bundesweit aktiv sei, müsse über zehn verschiedene
Landesmediengesetze beachten. Schleswig-Holstein arbeite gemeinsam mit den anderen Ländern daran, die landesweiten Vorschriften zu harmonisieren.

Albig dankte den Medien zudem, dass sie im vergangenen Jahr in ihrer Berichterstattung die Willkommenskultur für Flüchtlinge verstärkt haben. „Wir brauchen weiterhin eine sachliche und unaufgeregte Berichterstattung, die natürlich auch Probleme und Missstände aufgreift und auch kritisieren muss.“

Dierk Böckenholt (Hauptgeschäftsführer Einzelhandelsverband Nord), Jens Küffner (R.SH Programmchef), Monika Dürrer (EHV-Nord Geschäftsführung), Martin Hülsmann (Geschäftsführer Radio NORA) (Bild: R.SH/Marco Knopp)

Dierk Böckenholt (Hauptgeschäftsführer Einzelhandelsverband Nord), Jens Küffner (R.SH Programmchef), Monika Dürrer (EHV-Nord Geschäftsführung), Martin Hülsmann (Geschäftsführer Radio NORA) (Bild: R.SH/Marco Knopp)

Auf die sozialen und gesellschaftlichen Herausforderungen ging auch R.SH-Programmchef Jens Küffner ein: „Unser Jahresmotto ‚Challenge‘ soll zum Nachdenken anregen, vor allem aber Mut
machen. Zusammen sind wir Schleswig-Holstein. Der Leitspruch von R.SH wird nicht nur im Programm aufgesagt, er wird gelebt.“ Ein deutliches Zeichen in Bezug auf sein soziales Engagement setzte der Sender mit der Gründung der „R.SH hilft helfen-Stiftung“. Hervorgegangen aus der jährlichen Spendenaktion „Carsten Köthe hilft helfen“, weitet R.SH im Rahmen der Stiftung das Engagement aus und unterstützt nun mit Hilfe der Hörer das ganze Jahr über wichtige soziale Projekte. Das Stiftungskonto, das von der Volksbank Lübeck kostenlos zur Verfügung gestellt wird, erreichte bereits nach wenigen Wochen einen Kontostand von gut 140.000 Euro. Davon werden unter anderem 15 Projekte gefördert, die Trauerbegleitung für Kinder in Schleswig-Holstein leisten.

Weitere Fotos vom RSH-Jahresempfang: 

Benjamin Römer (Vertriebsleiter RADIO BOB!), REGIOCAST Geschäftsführer Dirk van Loh, Florian Ruckert (Vorsitzender Geschäftsführung RMS RadioMarketing Service GmbH), Jan Henrik Schmelter (Geschäftsführer RADIO BOB!) (Bild: R.SH/Marco Knopp)

Benjamin Römer (Vertriebsleiter RADIO BOB!), REGIOCAST Geschäftsführer Dirk van Loh, Florian Ruckert (Vorsitzender Geschäftsführung RMS RadioMarketing Service GmbH), Jan Henrik Schmelter (Geschäftsführer RADIO BOB!) (Bild: R.SH/Marco Knopp)

 

Astrid Husske ( mir.) marketing im radio) , Sandra Kretzer (Geschäftsführerin TOP Radiovermarktung) , Robert Limper (Bild: R.SH/Marco Knopp)

Astrid Husske ( mir.) marketing im radio) , Sandra Kretzer (Geschäftsführerin TOP Radiovermarktung) , Robert imper (Bild: R.SH/Marco Knopp)

 

Dr. Christian Wolf (Medienanwalt), Lars Gerdau (Geschäftsführer LandesWelle Thüringen) (Bild: R.SH/Marco Knopp)

Dr. Christian Wolf (Medienanwalt), Lars Gerdau (Geschäftsführer LandesWelle Thüringen) (Bild: R.SH/Marco Knopp)

 

Carsten Köthe (R.SH-Moderator), Christian Schröder (Moderator) (Bild: R.SH/Marco Knopp)

Carsten Köthe (R.SH-Moderator), Christian Schröder (Moderator) (Bild: R.SH/Marco Knopp)

 

Weiterführende Informationen:
R.SH

 

Tags: , , , , ,

Kommentar hinterlassen