Fotos vom R.SA-Nacktrodeln 2016 in Schlettau

Veröffentlicht am 30. Jan. 2016 von unter Deutschland, Fotos

RSA-Nacktrodeln-2016

Geballte Teampower und nackte Haut beim R.SA-Nacktrodeln 2016

Am 30.01.2016 zog das große R.SA-Nacktrodeln 2016 mehr als 4.000 Schaulustige zum Spaß-Event des Jahres ins erzgebirgische Städtchen Schlettau. Hingucker des Tages bot Pisten-Debütantin und Busenwunder Bettie Ballhaus, die allen Anwesenden vor Ort bewies, dass sie nicht nur auf Zeitschriftcovern eine gute Figur abgibt, sondern auch auf dem Rodelreifen.

Die ehemalige R.SA-Nacktrodelmeisterin Sandra (25) aus Dresden war angetreten, um ihren Sieg vom 2014er Nacktrodeln zu wiederholen und landete gemeinsam mit Anschieber Ricky Feistkorn (31) aus Radebeul tatsächlich ganz oben auf dem Treppchen. Gemeinsam reckten sie nach spannenden Läufen den Pokal in die Höhe und freuten sich über 2.000 Euro Siegprämie. Auf Platz zwei landeten Eva Bajzova und Eric Hambeck (27), die sich über 1.000 Euro freuen durften. Platz 3 und 500 Euro teilten sich Janine Ludwig (30) und Moreno Hildebrandt (34). „Schlettau war ein toller Gastgeber. Besser geht’s nicht. So ein tolles Publikum, so starke Männer und die Frauen erst – so macht Nacktrodeln einfach Spaß“, so die Böttcher & Fischer.

Am Samstag rodelten 24 Schlitten-Neulinge und alteingesessene Hobbynudisten leicht bekleidet um den großen R.SA-Nacktrodelpokal. Eingeteilt in 12 Teams, bestehend aus Nacktrodlerin und Anschieber, kämpften die Teilnehmer gemeinsam um den diesjährigen Sieg. Aufgrund der Wetterlage bot der erzgebirgische Austragungsort Schlettau zwar keine winterliche Kulisse, dennoch trübten die Verhältnisse die Stimmung der Teilnehmer und Zuschauer nicht im Geringsten. Bei kühlen Temperaturen um die 0 Grad wagten sich die kälteresistenten Teilnehmer in Schlüpfer und Mütze auf die Rodelreifen.

Nacktrodel-Neuling Bettie Ballhaus schlitterte am Samstag weniger erfolgreich die Piste hinunter, scheitere schon in den Vorläufen. Einen ersten Eindruck vom Naturbusenwunder konnten sich Thomas Böttcher und Uwe Fischer bereits am Freitag vor dem Nacktrodeln verschaffen, als Bettie während eines Interviews in der Morningshow den R.SA- Kultmoderatoren Böttcher & Fischer erheblich einheizte. „Auf einmal wurde es im Studio ganz schön warm“, erinnert sich Fischer.

Die besten Fotos vom R.SA Nacktrodeln 2016:

Mehr Fotos gibt es auf der Homepage von R.SA

 

R.SA-Nacktrodeln geht in die 4. Runde: Schlettau lässt die Hüllen fallen

[18.12.2015] Das große R.SA-Nacktrodeln wird am 30. Januar 2016 im erzgebirgischen Schlettau für warme Gedanken sorgen. Das freizügige Winterereignis geht mittlerweile in die vierte Runde und lässt insgesamt 12 Teams bei einer heißkalten Rodelpartie auf dem Schlettauer Marktplatz antreten.

Nacktrodeln 2015 (Bild: Radio R.SA)

Nacktrodeln 2015 (Bild: Radio R.SA)

Für Böttcher & Fischer geht es samt Schlitten zurück in die Berge. Nach der erfolgreichen Nacktrodel-Sensation bei BELANTIS im Februar dieses Jahres ist es wieder Zeit für einen Pistenwechsel. „Neben nackten Tatsachen gibt es 2016 auch die erzgebirgisch-winterliche Landschaft zu genießen“, scherzt Thomas Böttcher. Zusammen mit Uwe Fischer feuert er im Januar insgesamt 12 offenherzige Zweier-Teams an, die sich der Nacktrodel-Piste stellen. In Kürze verraten die BöFis, welche FKK- und Rodelbegeisterten bei der vierten Nacktrodelpartie vor tausenden Zuschauern Sportgeist zeigen.

Der Rodelwettbewerb auf dem schönen Marktplatz im dann hoffentlich winterlichen Schlettau findet wieder unter dem Motto „Auf die Piste – nackig – los!” statt. Der Startschuss fällt am Samstag, den 30. Januar. Der Eintritt ist kostenfrei.

Nacktrodeln 2015 (Bild: Radio R.SA)

Nacktrodeln 2015 (Bild: Radio R.SA)

Update vom 19.01.2016

Deutschlands einzig echtes Busenwunder geht an den Start:

R.SA-Nacktrodeln 2016 mit Bettie Ballhaus

In zwei Wochen ist es soweit: Am 30. Januar 2016 findet das vierte R.SA-Nacktrodeln statt. Auch im kleinen Schlettau dürfen sich die Zuschauer dieses Jahr auf eine prominente Nacktrodlerin freuen. Deutschlands einzig echtes Busenwunder Bettie Ballhaus geht bei der heißkalten Rodelpartie an den Start.

Bettie Ballhaus ist vor allem für ihre erfolgreiche Karriere als Fotomodel bekannt. 2014 zierte das Erotikmodel das Cover des Männermagazins PENTHOUSE und war im selben Jahr Gesicht von Europas größter Erotikmesse Venus. Dieses Jahr traut sie sich zusammen mit 23 anderen Teilnehmern auf die Nacktrodelpiste in Schlettau und heizt zusammen mit Böttcher & Fischer den Zuschauern so richtig ein.

Bettie Ballhaus (Bild: Bettie Ballhaus)

Bettie Ballhaus (Bild: Bettie Ballhaus)

„Alle Augen werden auf Bettie sein. Hoffentlich vergessen die anderen Teams nicht zu rodeln“, scherzt Thomas Böttcher. Das 1,50 m „große“ Erotikmodel lässt sich den Spaß nicht entgehen und zeigt am 30. Januar in Schlettau ihre natürlichen Kurven. „98-60-85 – Wenn das nicht die Maße zum Sieg sind“, freut sich Programmchef Uwe Fischer.

„Auf die Piste – nackig – los!“ Das große R.SA-Nacktrodeln am 30. Januar 2016, ab 16 Uhr auf dem Marktplatz in Schlettau.

 

Die Highlights der vergangenen drei R.SA-Nacktrodel-Veranstaltungen gibt es hier:

Das R.SA-Nacktrodeln 2013: 

Das R.SA-Nacktrodeln 2014

Das R.SA-Nacktrodeln 2015

Quelle: R.SA Pressemeldungen ergänzt durch die Redaktion

Weiterführende Informationen
R.SA Nacktrodeln 2016

Weitere Links:
R.SA-Nacktrodeln 2015 mit Melanie Müller, Micaela Schäfer und Mia Julia
R.SA-Nacktrodeln 2014: Platz 1 für Sandra aus Dresden
R.SA-Nacktrodeln: Moderatorinnen werben hüllenlos um Rodlerinnen
R.SA-Nacktrodeln: Micaela Schäfer und Nico Schwanz sind Promi-Nacktrodler
Nacktrodeln 2013: R.SA lockte Tausende nach Altenberg

Tags: , , , , ,

Kommentar hinterlassen