ma 2015 IP Audio IV – STUDIO GONG Webcast wächst

Veröffentlicht am 10. Dez. 2015 von unter Pressemeldungen

Studio GongDie Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse (agma) veröffentlichte heute die ma 2015 IP Audio IV und damit die Ergebnisse der Webradio-Messung für das dritte Quartal 2015. Die Anzahl der Webradio-Publisher ist stark angestiegen und hat sich von 35 auf 61 erhöht. Entsprechend ist auch die Zahl der teilnehmenden Channels gewachsen und beläuft sich nun auf 345. Die ausgewiesenen Angebote werden mehr als 194 Millionen Mal pro Monat abgerufen, wobei eine durchschnittliche Webradio-Session 50 Minuten dauert.

Die Studie zur Webradio-Messung erfreut sich mittlerweile hoher Akzeptanz im Markt. Dies spiegelt auch die erstmalige Ausweisung von Spotify wider. Somit entwickelt sich die ma 2015 IP Audio weiter und bietet nun dem Werbungstreibenden und den Agenturen eine immer vollständigere Abbildung der webbasierten Audio-Angebote.

Das STUDIO GONG Webcast Angebot kann im dritten Quartal 2015 erneut zulegen und verzeichnet fast 4,6 Millionen Stream-Sessions im Monat. Der Überflieger im Portfolio der STUDIO GONG bei dieser Ausweisung ist klar die Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern mit einer Steigungsrate von 83 % auf nun knapp 1.334.000 Hörvorgängen im Monat.

Herr Lang, Marketingleiter der STUDIO GONG, freut sich über die Entwicklung: „Das Webcast Angebot der STUDIO GONG wächst stetig und bereits in der nächsten ma IP Audio werden weitere Channels hinzukommen.“

Hier geht es zu den Ergebnissen der ma 2015 IP Audio IV http://www.studio-gong.de/service/media-service/media-analyse-ip-audio.html

Weitere Infos sowie die Pressemitteilung finden Sie im Internet unter www.studio-gong.de.

Tags: , , ,

Kommentar hinterlassen