NRW-Radiopreis 2015: Radio RSG räumt ab

Veröffentlicht am 28. Nov. 2015 von unter Pressemeldungen

Radio RSG LogoDreifacher Jubel bei Radio RSG: Der Lokalsender war der Abräumer des Abends beim LfM-Hörfunkpreis 2015. In drei von insgesamt elf Kategorien gewannen Beiträge aus Remscheid und Solingen. Die Verleihung für die besten Produktionen aus dem NRW-Lokalfunk fand am Freitagabend im Hyatt-Hotel im Düsseldorfer Medienhafen statt.

Den Preis für den besten Beitrag in der Kategorie Service/Beratung holten Clara Pieck und Sascha Preuß mit der Wochenserie „Krasse Trasse – Die RSG-Fahrradtour“. Eine Woche lang hatten die beiden RSG-Moderatoren das bergische Städtedreieck mit dem Fahrrad umrundet und das Trassennetz erkundet. Ein hart erarbeiteter Sieg also, Stürze inklusive.

Sascha Preuß, Clara Pieck und Florian Rübener. Foto: Kabitz / Radio RSG

Sascha Preuß, Clara Pieck und Florian Rübener. Foto: Kabitz / Radio RSG

RSG-Reporter Florian Rübener gewann mit der Beitragsreihe „Willkommen zuhause Wasim“ den medienethischen Sonderpreis Er begleitete ein Remscheider Paar, das den syrischen Flüchtling Wasim privat bei sich aufgenommen hatte. Die Jury lobte die Beiträge als „sehr anschaulich und differenziert, aber auch emotional und unterhaltsam.“ Der Sonderpreis wurde von der evangelischen und katholischen Kirche in NRW gestiftet.

Außerdem ging der Preis für die beste lokale Radio-Werbekampagne ins Bergische: Gewonnen haben die „Stern-Taler“-Spots für das Galileum Solingen, die bei Radio RSG ausgestrahlt wurden und Spender für das Projekt der Sternwarte mobilisieren sollten. Konzipiert wurde die Kampagne von der Agentur CGW aus Krefeld, für die Produktion war der Solinger Florian Zeitler (Graphlex Productions) verantwortlich. Gemeinsam mit Frank Lungenstrass von der Sternwarte nahmen sie den Preis entgegen.

Foto: Kabitz / Radio RSG

Foto: Kabitz / Radio RSG

Neben einer Skulptur und der Urkunde erhalten die Sieger in jeder Kategorie ein Preisgeld von 2.500 Euro.

RSG-Chefredakteur Thorsten Kabitz und der Vorsitzende der Veranstalter-gemeinschaft, Paul-Werner Speck, freuten sich mit den Gewinnern: „Eine tolle Bestätigung und Anerkennung für die Leistung unseres Teams, wir sind stolz und glücklich.“

Quelle: Pressemitteilung von Radio RSG.

Tags: ,

Kommentar hinterlassen