NRW-Lokalradios starten mit Programm-Highlights zur Aktion Lichtblicke

Veröffentlicht am 26. Nov. 2015 von unter Pressemeldungen

radioNRWPünktlich zum ersten Advent starten die NRW-Lokalradios traditionell mit zahlreichen Programm-Aktionen zugunsten der Aktion Lichtblicke e. V. Bis zum Großen Lichtblicke-Spendentag am 23. Dezember 2015 stellen sich die NRW-Lokalradios ganz in den Dienst ihrer Spendenaktion. Vollgepackt mit einer tollen Auktionswoche mit außergewöhnlichen Objekten und Erlebnisgutscheinen, einem Staraufgebot beim Musik-Event Lichtblicke on Tour, dem spannenden Wettbewerb um einen Top-Act bei der Lichtblicke-Lichternetz-App und interessanten Reportagen über „Die Macher“ ist im Programm der NRW-Lokalradios in den nächsten Wochen für jeden Geschmack etwas dabei.

Am kommenden Montag, 30. November 2015, ab 10.15 Uhr startet wieder die beliebte Online-Versteigerungsaktion mit dem Kooperationspartner kalaydo.de. Auch in diesem Jahr engagieren sich neben Unternehmen aus der Region wieder viele Promis aus dem Musik-, Show- und Sportbusiness für die Auktion. Sie alle unterstützen die Aktion Lichtblicke, indem sie persönliche Gegenstände signieren oder besondere Gutscheine stiften. Bis zum 7. Dezember 2015 kann hier für den guten Zweck gesteigert werden. Ein Highlight der diesjährigen Versteigerung ist mit Sicherheit der Gutschein für eine Wohnzimmer-Show mit dem beliebtesten Comedian Deutschlands – Atze Schröder. Auch ein exklusiver Privat-Auftritt von DJ Antoine oder eine Fahrt in einem Mono-Bob im Eiskanal in Winterberg  gehören zu den diesjährigen Top-Auktionen.

Der Startschuss zur Musikaktion Lichtblicke on Tour fällt am 2. Dezember 2015. Auch in diesem Jahr treten beliebte Künstler für den guten Zweck auf – ohne Eintritt und Ticketverkauf. Jeweils um 18.00 Uhr stehen diese Stars an folgenden Terminen und Orten auf der Bühne:

  1. Dezember 2015: Philipp Dittberner in Hagen (Volkspark)
  2. Dezember 2015: Joris in Herford (Münsterkirchplatz)
  3. Dezember 2015: Namika in Mönchengladbach (Kapuzinerplatz)
  4. Dezember 2015: Kelvin Jones in Bocholt (Marktplatz)
  5. Dezember 2015: Max Mutzke in Dülmen (Dülmener Winter)

Andreas Bourani, der im letzten Jahr als Künstler bei Lichtblicke on Tour aufgetreten ist, war so begeistert von der Aktion, dass er den NRW-Lokalradios und der Aktion Lichtblicke seine aktuelle Single „Hey“ als diesjährigen Lichtblicke-Song zur Verfügung gestellt hat.

Auch der Wettbewerb unter den 45 NRW-Lokalradios um einen Live-Auftritt eines Top-Acts geht in seine heiße Phase. Unter dem Motto „Eine zündende Idee. Ein guter Zweck. Eine starke Community“ können die Hörer der NRW-Lokalradios das ganze Jahr über in der Lichtblicke-Lichternetz-App mit dem Setzen von Lichtern und Likes sowie dem Einstellen von Veranstaltungen Solidarität mit der Aktion Lichtblicke zeigen und NRW zum Leuchten bringen. Das Schöne dabei ist: Die Hörer unterstützen nicht nur die gute Sache, sondern sammeln auch wichtige Punkte: Denn das Gebiet bzw. das Lokalradio, das bis zum Großen Lichtblicke-Spendentag am 23. Dezember 2015, 12.00 Uhr, die meisten Punkte für sich verbuchen kann, gewinnt ein einzigartiges Live-Konzert im Frühjahr 2016.

Ab Dienstag, 8. Dezember, berichten die NRW-Lokalradios wieder intensiv über Familien in NRW, bei denen das Schicksal besonders hart zugeschlagen hat. Darüber hinaus stellen die NRW-Lokalradios unter dem Motto „Die Macher“ Hörer in NRW in den Vordergrund, die sich in besonderer Weise für die Aktion Lichtblicke engagieren.

Da auch in diesem Jahr zahlreiche Kinder und Jugendliche in NRW wieder finanzielle Unterstützung brauchen, freuen sich die NRW-Lokalradios über jede kleine und große Spende für die Aktion Lichtblicke e. V. Wer sich gerne an der Hilfsaktion beteiligen möchte, kann seine Spende unter der Nummer 01805/0 80 580 (14 Cent/Min. aus dem Festnetz der deutschen Telekom, max. 42 Cent/Min. vom Handy) abgeben. Das Lichtblicke-Callcenter ist ab dem 29. November 2015 unter der Woche und an den Wochenenden von 8.00 bis 18.00 Uhr besetzt. Am großen Lichtblicke-Spendentag am 23. Dezember 2015 nimmt das Lichtblicke-Team von 6.00 bis 20.00 Uhr die Spenden der NRW-Lokalradio-Hörer entgegen.

Aktion Lichtblicke

Wer seine Spende lieber Online abgeben möchte, findet unter www.lichtblicke.de eine neue komfortable und sichere Möglichkeit. Seit 1. November 2015 ist es hier auch möglich, neben dem klassischen Lastschrift-Einzug auch über Kreditkarte oder PayPal zu spenden. Darüber hinaus können alle Spender – wenn gewünscht – ihren Namen und eine Nachricht an die Aktion Lichtblicke hinterlassen oder sich eine individuelle Spendenseite einrichten. Hier ist auch der Spendenstand zu sehen. Wer ganz unkompliziert und mobil seine Spende abgeben möchte, der kann eine Charity-SMS für 5 Euro versenden. Einfach Stichwort „Lichtblicke“ eintippen und an die Nummer 44844 schicken – so schnell kann Hilfe sein.

Quelle: Pressemitteilung von radio NRW.

Tags: , , , , , ,

Kommentar hinterlassen