Neuer Guten Morgen Macher bei Radio Nordseewelle: der Gottschalk

Veröffentlicht am 23. Nov. 2015 von unter Deutschland

LOGO-Radio-Nordseewelle-smallBereits seit einigen Wochen starten die Hörer von Radio Nordseewelle jeden Morgen ab 6 Uhr mit dem neuen Guten Morgen Macher André Gottschalk in den Tag. Zusammen mit den Küstenreportern gibt es nur bei Radio Nordseewelle geballte Informationen von und für die Küste, die Inseln und ganz Ostfriesland.

André Gottschalk

André Gottschalk. Foto: Radio Nordseewelle

André Albers wechselte auf eigenen Wunsch nach 5 Jahren Morgenshow bei verschiedenen Programmen, in die Vormittagsschiene von 10 bis 15 Uhr. Außerdem begleitet Norman Fleischer die Hörer jeden Tag ab 15 Uhr in den Feierabend.

Radio Nordseewelle knackt 20.000 Fan Marke bei Facebook

Das Programm von Radio Nordseewelle trifft den Nerv an der Nordseeküste und wird nach ersten internen Studien immer beliebter. Der Sender für die nordwestliche Küste und die ostfriesischen Inseln verzeichnet seit dem Sendestart am 30.04.2015 einen deutlichen Hörerzuwachs. Dieser wird durch die steigende Nutzung des Onlinestreams und der wachsenden Fan-Zahl in den sozialen Netzwerken unterstützt. So knackte das regionale Programm in den letzten Tagen die Marke von 20.000 Fans bei Facebook. Dafür bedankte sich das Team in einem Video auf Facebook.

Der Leiter der Radio Nordseewelle Social-Media-Abteilung, Simon Zielezinski, freut sich über den neuen Reichweitenrekord: „Mit der richtigen Mischung aus Information und Entertainment ist es Radio Nordseewelle in kürzester Zeit gelungen, nicht nur als ostfriesische Multimediamarke wahrgenommen zu werden, sondern sich auch bei Facebook zum erfolgreichsten lokalen Radioprogramm in Niedersachsen zu entwickeln.“

Radio Nordseewelle sendet seit 30.04.2015 ein regionales Infotainment-Programm auf den Frequenzen: Norden 88,2 MHz, Borkum 90,6 MHz, Aurich 99,5 MHz, Neuharlingersiel 100,1 MHz und Norderney 104,0 MHz. Außerdem ist das Programm via App und im Web unter www.radio-nordseewelle.de zu empfangen.

Quelle: Pressemitteilung von Radio Nordseewelle.

Tags: , , , ,

Kommentar hinterlassen