Thüringens „Mr. Radio“ in den Ruhestand verabschiedet

Veröffentlicht am 21. Nov. 2015 von unter Pressemeldungen

20 Jahre lang hat er das Medienzentrum ANTENNE THÜRINGEN und seine Entwicklung maßgeblich geprägt. 200 geladene Gäste aus Gesellschaft und Politik, Branche, Kollegen- und Kundenkreis erlebten am Abend im besonderen Ambiente einen gerührten, geehrten und in hohem Maß wertgeschätzten Hans-Jürgen Kratz. „Mein größter Dank geht an die ehemaligen und aktuellen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, ohne die ich kaum etwas hätte bewegen können. Sie haben mir so vertraut wie ich auch Ihnen vertraut habe.“

Übergabe des Staffelstabs von Hans-Jürgen Kratz und Ministerpräsident Bodo Ramelow an Marco Maier

Übergabe des Staffelstabs von Hans-Jürgen Kratz und Ministerpräsident Bodo Ramelow an Marco Maier

Die Keynote des Abends hielt Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow: „ANTENNE THÜRINGEN ist eine Erfolgsgeschichte. Das sieht man an der starken Botschaft des Unternehmens einmal im Sender, aber andererseits auch in der Buchhaltung. Beides muss stimmen. Ich glaube Herr Kratz, da kann man Ihnen nur gratulieren, das trägt Ihre Handschrift. Das kann man nur anerkennen und Ihnen danken, dass Sie ein Unternehmen so stabil entwickelt haben, dass Sie heute voller Stolz sagen können, das ist ein Stabwechsel nach 20 Jahren ANTENNE THÜRINGEN und das Ende einer fast 50 jährigen beruflichen Tätigkeit.“

Harold Grönke, der am selben Abend seinen Vorsitz des Gesellschafter-Ausschusses an Ulf Kiegeland (Zeitungsgruppe Hof Coburg Suhl) abgab, betonte: „Sie haben sich dafür eingesetzt, dass unser Unternehmen Thüringen nicht nur in seinem Namen führt, sondern tief in seiner Seele verankert hat. Sie sind ein profunder Kenner der Radioszene – für mich schlechthin ‚Mister Radio‘ in Thüringen“.

Auch TLM-Direktor Jochen Fasco sprach einige sehr persönliche Grußworte: „Ganz herzlichen Dank für ein offenes, transparentes und faires Miteinander. Alles Gute im Unruhestand. Ich freue mich auf weitere Begegnungen, Gespräche und Einschätzungen.“

Hans Jürgen Kratz

Hans Jürgen Kratz

Die erfolgreiche Weiterentwicklung des Unternehmens wird nun Aufgabe von Marco Maier, der bereits seit 1. Oktober 2015 neuer Geschäftsführer der ANTENNE THÜRINGEN GmbH & Co. KG ist, die die beiden Programme ANTENNE THÜRINGEN und radio TOP 40 veranstaltet. An ihn übergaben Hans-Jürgen Kratz und Ministerpräsident Bodo Ramelow den symbolischen Staffelstab, bevor Gäste, Freunde und Kollegen den restlichen Abend gemeinsam ausgelassen feierten.

Quelle: Pressemeldung von ANTENNE THÜRINGEN

Tags: , , ,

Kommentar hinterlassen