„Hass hilft“: bigFM unterstützt „unfreiwillige Online-Spendenaktion“

Veröffentlicht am 27. Okt. 2015 von unter Pressemeldungen

bigFMEine Antwort auf Hass-Kommentare im Internet liefert jetzt die Gesellschaft Demokratische Kultur gGmbH mit ihrer Initiative „Hass hilft“. Die „erste unfreiwillige Online-Spendenaktion“ verwandelt Hasskommentare gegen Flüchtlinge in Spenden für Flüchtlinge und gegen Fremdenhass.

bigFM unterstützt gemeinsam mit Sky, dem FC St. Pauli und der Meinungsplattform Fisch + Fleisch diese Aktion und stellt finanzielle Mittel zur Umwandlung von Kommentaren in Spenden bereit. Die gesammelte Summe kommt Flüchtlingsprojekten und der Aussteiger-Organisation EXIT-Deutschland zugute.

Quelle: hasshilft.de

Quelle: hasshilft.de

„Online-Hasser und -Hetzer bekommen so eine Antwort auf ihre fremdenfeindlichen Kommentare, der sie nichts entgegenzusetzen haben“, erläutert bigFM-Programmdirektor Patrick Morgan. „Wir stellen sie vor die Wahl. Entweder sie stoppen ihre Online-Parolen oder sie tragen mit jedem Posting zu einem wohltätigen Zweck gegen ihre eigenen Interessen bei.“

„Wir wollen Internet-Nutzer dazu anregen, darüber nachzudenken, wie im Netz diskutiert wird. Hass darf um den Preis der Menschenwürde nie toleriert werden“, erklärt Fabian Wichmann vom Zentrum Demokratische Kultur die Hintergründe der Initiative. Zudem kann die Aktion von jedem, ganz gleich, ob Medienunternehmen oder Privatperson, unterstützt werden. Finanzielle Hilfe, wie auch das Verbreiten der Aktions-Banner über Facebook und das Melden von Hass-Postings fördern die Initiative und sorgen so für immer mehr unfreiwillige Spenden.

Quelle: Pressemitteilung von bigFM.

Tags:

Kommentar hinterlassen