detektor.fm wächst weiter

Veröffentlicht am 09. Sep. 2015 von unter Pressemeldungen

detektor.fmdetektor.fm wird im Vergleich zum Vorjahr deutlich häufiger eingeschaltet: Laut der Webradiomessung („ma IP Audio“) wächst detektor.fm im Vergleich zum Vorjahresquartal um 18,6 Prozent. Damit kommt das Onlineradio in Deutschland auf 68.585 Streams-Session pro Monat. Das sind 10.777 monatliche Sessions mehr als im gleichen Quartal 2014.

Christian Bollert. Foto: detektor.fm

Christian Bollert. Foto: detektor.fm

„Wir sind überwältigt vom weiterhin steigenden Interesse an unserem onlinebasierten Radio-Programm. Die konsequente Orientierung an internetbasierten Ausspielwegen (Desktop, WLAN-Radios, Multi-Raum-Systeme, mobile Apps, Smart-TV, Auto) zahlt sich offensichtlich aus. Wir arbeiten bereits daran, dass wir auch künftig auf neuen und relevanten Plattformen mit unseren Inhalten präsent sind,“ sagt Christian Bollert, Geschäftsführer der BEBE Medien GmbH, die das ausgezeichnete Onlineradio detektor.fm betreibt.

detektor.fm beweist, dass Radio in einem digitalen Zuhause mehr sein kann: smart, mobil und connected. Das mehrfach ausgezeichnete deutschlandweite Onlineradio detektor.fm gehört heute inhaltlich und technologisch zu den innovativsten Radios in Deutschland. 2012 hat der Sender für seine interaktive Smartphone-App den Deutschen Radiopreis für die „Beste Innovation“ gewonnen. Im vergangenen Jahr hat der Sender dann eine responsive Webseite und neue mobile Apps veröffentlicht. Heute nutzen bereits mehr als die Hälfte der Hörer den Sender mobil. Über eine eigene Smart-TV-App (Samsung und Smart-TV-Alliance) ist detektor.fm auch im heimischen Wohnzimmer auf dem Fernseher nutzbar. Seit dem Frühjahr 2015 kann man das Onlineradio zusätzlich bequem im Auto hören. Denn der Sender ist als erste deutsche Radiostation mit einer eigenen App im AppLink-System von Ford SYNC verfügbar.

Quelle: Pressemitteilung von detektor.fm.

Tags: ,

Kommentar hinterlassen