Detlef Noormann verlässt den Berliner Rundfunk 91.4

Veröffentlicht am 01. Sep. 2015 von unter Deutschland

Berliner_Rundfunk_914-NEU2015Der langjährige Geschäftsführer und Programmdirektor des Berliner Rundfunk 91.4, Detlef Noormann, hat gestern seine Tätigkeit zum 31. August 2015 beendet. Noormann (51), der seit 14 Jahren in dieser Funktion tätig war, möchte sich auch aus privaten Gründen neuen Aufgaben zuwenden.

Detlef Noormann. Foto: Berliner Rundfunk 91.4

Detlef Noormann. Foto: Berliner Rundfunk 91.4

„Wir bedauern die Entscheidung von Herrn Noormann. Er geht in bestem Einvernehmen und in aller Freundschaft“, sagt der Geschäftsführer der Märkischen Oderzeitung und Vorsitzende der Gesellschafterversammlung, Andreas Simmet. „Herr Noormann hat die Geschicke des Berliner Rundfunks im sehr anspruchsvollen Berliner Radiomarkt über einen außerordentlich langen Zeitraum mit großem Engagement geleitet. Auch die jüngste Reichweitenentwicklung der Media Analyse 2015 II belegt einmal mehr sein erfolgreiches Wirken. Unser großer Dank und unsere allerbesten Wünsche begleiten ihn.“

Daniel Torka. Foto: Berliner Rundfunk 91.4

Daniel Torka. Foto: Berliner Rundfunk 91.4

Nachfolger als Geschäftsführer beim Berliner Rundfunk 91.4 wird zum heutigen Tage Daniel Torka. Torka (31) ist in Baden-Württemberg geboren und verheiratet. Der diplomierte Betriebswirt hat bereits vielseitige Erfahrung in der Verlags- und Radiolandschaft.

Quelle: Pressemitteilung Berliner Rundfunk 91.4.

Tags: , ,

Kommentar hinterlassen