Visual Radio: SWR3 und DASDING nominiert für Deutschen Radiopreis

Veröffentlicht am 22. Aug. 2015 von unter Pressemeldungen

SWR - Südwestrundfunk Logo gelbSWR3 und DASDING sind mit ihrem Multimedia-Projekt Visual Radio in der Kategorie “Beste Innovation” für den Deutschen Radiopreis 2015 nominiert. Visual Radio ist die multimediale Weiterentwicklung von Radio. Hier werden Radio, Video und Social Media zu einem multimedialen und interaktiven Produkt kombiniert.

Als erste Radiosender in Deutschland haben SWR3 und DASDING regelmäßige interaktive Visual-Radio-Shows entwickelt. Mit Visual Radio gehen die beiden Wellen einen innovativen Schritt in die Zukunft des Mediums Radio und greifen die steigende mobile Mediennutzung über Smartphones und Tablets auf. Das Hörfunkprogramm wird bebildert, die Nutzer können sich beteiligen. Hörerkommentare aus den Social Media werden Teil des Programms. Fans können Interviews mit Stars live im Netz verfolgen und ihre Fragen stellen. Zusatzinformationen zur Musik oder Neuigkeiten der Künstler bei Facebook, Twitter, Instagram werden eingeblendet. Nachrichten werden um Schlagzeilen in der Bildebene ergänzt, was eine Nutzung auch ohne Ton möglich macht. Das Visual Radio läuft bei DASDING.de in der “Consi-Show” jeden Montag bis Freitag von 13 – 17 Uhr. SWR3 sendet sein Visual Radio in “SWR3 PopUp” werktäglich zwischen 14 und 16 Uhr auf SWR3.de sowie partiell auch in der “SWR3 Morningshow”.

Visual Radio bei SWR3. Screenshot: swr3.de

Visual Radio bei SWR3. Screenshot: swr3.de

Der Deutsche Radiopreis wird in diesem Jahr erstmals in elf Kategorien verliehen. Stifter des Deutschen Radiopreises sind die Hörfunkprogramme der ARD, Deutschlandradio und die Privatradios in Deutschland. Die Jury des Grimme-Instituts verkündet am Donnerstag, 3. September 2015, im Rahmen einer festlichen Gala in Hamburg die Gewinner.

Quelle: Pressemitteilung des SWR.

Tags: , , , , ,

Kommentar hinterlassen