Media-Analyse: RADIO BOB! rockt noch mehr Hörer!

Veröffentlicht am 22. Jul. 2015 von unter Pressemeldungen

RADIOBOB-bundesweit-smallMit 72.000 Hörern in der Durchschnittsstunde¹ gehört Radio BOB! erneut zu den klaren Gewinnern der aktuellen Media Analyse „ma Radio 2015 II“. Mit einer Steigerung von 2,9 Prozent2 erzielt der hessische Rock’n Pop- Sender RADIO BOB! zugleich eines der besten Ergebnisse in seiner Geschichte. Auch weitere wichtige Kennzahlen zeichnen die Attraktivität des Senders aus: So bindet RADIO BOB! seine Hörer deutlich länger an das Programm: Die Verweildauer steigt von 130 Minuten³ auf 151 Minuten 4 , bei dem für die Bekanntheit eines Senders wichtigen Weitesten Hörerkreis konnte RADIO BOB! von 712.000 Hörer 5 auf 750.000 Hörer 6 ebenfalls deutlich ausbauen.

Jan-Henrik Schmelter

Jan-Henrik Schmelter

„RADIO BOB! rockt einfach, das zeigt uns jeden Tag das Feedback unserer Hörer und heute auch erneut die sehr guten offiziellen Hörerzahlen. Wir werden unserem klaren Markenprofil treu bleiben und mit Radioshows wie der von Schockrocker Alice Cooper oder Edguy Frontmann Tobias Sammet auch zukünftig die Radiolandschaft rocken – übrigens auch immer stärker digital über unsere zahlreichen Streaming-Angebote“, verspricht RADIO BOB!-Geschäftsführer Jan-Henrik Schmelter.

Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (ag.ma) erhebt zwei Mal pro Jahr das Radionutzungsverhalten einer ausgewählten Personengruppe. Auf der Basis dieser Resultate erfahren die privaten und öffentlich-rechtlichen Sender, wie viele Hörer ihre Programme verfolgen.

Bitte beachten Sie: Vergleiche absoluter Reichweitenwerte der ma 2015 Radio II sind aufgrund der veränderten Hochrechnungsbasis (Zensus 2011) mit älteren Media-Analysen Radio nur eingeschränkt möglich, da sich Methodeneffekte und Markteffekte nicht unterscheiden lassen.

 
Quelle: Pressemeldung vom 22.07.2015 zur Media Analyse 2015 Radio II

Tags: , , ,

Kommentar hinterlassen