Radio Regenbogen meistgehörter Privatsender im Südwesten

Veröffentlicht am 22. Jul. 2015 von unter Pressemeldungen

Media Analyse 2015 Radio II: 1,4 Millionen hören täglich Radio Regenbogen

Radio Regenbogen„Wir lieben Musik“ – und das kommt an! Täglich schalten rund 1,4 Millionen Menschen Radio Regenbogen ein und 244.000 pro Durchschnittsstunde (Montag bis Freitag). Das ergab die heute [22.07.2015] veröffentlichte Media-Analyse (MA) 2015 Radio II. Damit ist der baden-württembergische Sender mit großem Abstand weiterhin die private Nr. 1 im Südwesten. Besonders beliebt ist die neue Regenbogen-Morgenshow mit dem Morgenmeyer, Susann Wetter-Weckauf und Verkehrsprofi Jens Schneider.

Klaus Schunk (Bild: VPRT)

Klaus Schunk (Bild: VPRT)

Radio-Regenbogen-Chef Klaus Schunk: „Ich bin hocherfreut, dass wir trotz rückläufiger Bevölkerungszahlen zulegen konnten. Der Dank gilt unseren Hörern für die langjährige Treue. Uns freut, dass nicht nur unser Musikangebot unter dem Motto ,Wir lieben Musik‘ sehr gut angenommen wird, sondern dass sich auch die regionale und lokale Kompetenz unseres Redaktionsteams auszahlt.“ Radio Regenbogen ist unter allen Privatradios weiterhin stabil die Nummer eins im gesamten Südwesten. Herausragend beliebt ist die neue Regenbogen-Morgenshow mit dem Morgenmeyer, Susann Wetter-Weckauf und Verkehrsprofi Jens Schneider. Mit viel guter Laune weckt das unverwechselbare Trio Baden und die Pfalz mit mehr Hits von heute und den besten 80ern – oder bringt auch mal ein zweites Frühstück am Arbeitsplatz vorbei, wie im Rahmen der aktuellen „Sommertour“.

Programmchef Martin Haferkorn sieht den Sender auf einem stabilen Weg in die Zukunft: „Wir machen Herzblut-Radio für Baden und die Pfalz. Dabei setzen wir konsequent auf Crossmedialität und reden nicht nur zu unseren Hörern, sondern mit ihnen“. Reichweite erzielt die Marke Regenbogen jenseits der ediaanalyse auch crossmedial über die Kanäle Online, Social Media oder Web-Channels, die Radio Regenbogen konsequent weiter ausbaut. Das „Wir lieben Musik“-Programm ist inzwischen im Web und per App mit zwölf Musik-Channels zu hören.

Quelle: Pressemeldung vom 22.07.2015 zur Media Analyse 2015 Radio II

Tags: , , ,

Kommentar hinterlassen