Österreichs erstes Kinderradio feiert Geburtstag

Veröffentlicht am 19. Jul. 2015 von unter Österreich, Pressemeldungen

mein_kinderradio-big

Seit genau einem Jahr ist alles anders. Autofahrten mit Kindern sind plötzlich entspannt, der Lärmpegel im Haus ist wahrnehmbar gesunken und auf dem Wunschzettel steht nicht mehr Lego sondern ein eigenes Radio fürs Kinderzimmer. Denn vor einem Jahr hat der Radiodinosaurier RADINO die Schaltknöpfe übernommen und macht von früh bis spät nur eins – Radio ganz allein für Kinder.

Mein KINDERRADIO Geburtstag (Bild: Mein Kinderradio Ltd.)

Mein KINDERRADIO Geburtstag (Bild: Mein Kinderradio Ltd.)

Am 28. Juli 2014 (also quasi vor einem Jahr) um 15h46 fiel noch recht leise und ohne große Werbetrommel im Hintergrund der Startschuss: “Mein Kinderradio”, das erste und bisher einzige Kinderradio in Österreich, wurde Realität. Der quirlige Radiodinosaurier RADINO übernahm gemeinsam mit seiner Mama “Winnie” (Doris Wiener-Pucher) und Minidiscomoderator André (André Brunner) auf der Radiofrequenz 103,2 (Raum Wien) die Regie und schleppt seither tonnenweise traditionelle und hippe Kinderlieder sowie kurze und besonders lange Geschichten ins imaginäre Studio. Seine Freunde aus der Redaktion ergänzen das Programm mit aktuellen Kindernachrichten, spannenden Kindertipps und den lustigsten Veranstaltungen in und um Wien, außerdem dürfen Spieltipps, Kochideen und das eine oder andere Gewinnspiel natürlich nicht fehlen.

Aber nicht nur über die Wiener Radiofrequenz ist RADINO Stammgast im Kinderzimmer, er nützt auch moderne Kommunikationswege wie Internet (www.meinkinderradio.at), Handy-Apps und Streaming Dienste und kann so in ganz Österreich von seinen Streichen erzählen.

Mit der Entwicklung ist das kleine Team rund um Ideengeber Thomas Rybnicek sehr zufrieden: “Es ist uns gelungen in nur einem Jahr ein wirtschaftlich tragfähiges Konzept umzusetzen, Familien und Kinder zu begeistern und ein stetiges und spürbares Wachstum herbeizuführen. Unser Ziel war es immer gesund zu wachsen, um den kleinen und großen Fans als Marke über viele Jahre erhalten zu bleiben – das scheint uns zu gelingen.” Die Entwicklung lässt sich mit durchwegs eindrucksvollen Zahlen belegen: Innerhalb von nur 3 Monaten wurde die Android App von “Mein Kinderradio” über 5.000 Mal heruntergeladen, im letzten Jahr wurden rund 3.000 Hörermails beantwortet und zur großen Freude von “Mein Kinderradio” durfte auch die Facebook-Fangemeinde kürzlich ihr 5000. Mitglied begrüßen! Und seinen ersten “Außenauftritt” hat Radino in der Therme Lutzmannsburg nun ebenfalls schon mit Bravour hinter sich gebracht.

Thomas Rybnicek (Bild: MEINKINDERRADIO)

Thomas Rybnicek (Bild: MEINKINDERRADIO)

Für das kommende Jahr hat sich Mein Kinderradio natürlich auch schon Ziele gesetzt: “Wir wollen unsere Außenpräsenz mit RADINO, Minidsco und unserem Team verstärken. Wir möchten unsere treuen Werbekunden (Erste Bank, “Frisch, saftig, steirisch”, Kinderhotels, Universal, Sony, Warner,…) weiter glücklich machen, weil wir nur durch dieses Vertrauen ein zielgruppenspezifisches Programm dieser Art finanzieren können. Und allem voran wünschen wir uns viele neue Freunde für RADINO.”, so Rybnicek, der für 2016 eine Vision hat: “Es darf in Wien und in ganz Österreich einfach kein Kind mehr geben, das nicht schon einmal von RADINO und Mein Kinderradio gehört hat”.

Tags: , , , ,

Kommentar hinterlassen