ma 2015 IP Audio II: STUDIO GONG mit zwei neuen Sendern vertreten

Veröffentlicht am 10. Jun. 2015 von unter Pressemeldungen

Studio GongDie Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse liefert mit der heutigen Veröffentlichung der ma 2015 IP Audio II neue Ergebnisse der Webradio-Messung für das erste Quartal 2015. STUDIO GONG ist mit zwei neuen Sendern verzeichnet.

Die Anzahl der ausgewiesenen Publisher und Channels steigt stetig an und bringt es in der ma 2015 IP Audio II von 42 auf 56 Publisher die mit 291 Channels und zwei User Generated Radios antreten. Die Hörer-Nutzung dieser Channels beläuft sich im ersten Quartal 2015 auf insgesamt 107,5 Millionen Streamsessions.

Ostseewelle-2011-smallSTUDIO GONG hat in dieser Ausweisung zwei weitere Sender ins Rennen geschickt, die mit guten Ergebnissen punkten können. Der Sender Ostseewelle HIT-RADIO Mecklenburg-Vorpommern kann mit seinen digitalen Stream-Angeboten auf Anhieb 610.000 Sessions verzeichnen. radio B2 ist bei der Ausweisung der ma 2015 IP Audio II auch zum ersten Mal dabei und kommt auf 77.500 Hörvorgänge

egoFMIm Bundesland Bayern kann egoFM nun fast 750.000 Streamsessions verbuchen. Damit lässt der Radiosender egoFM viele Streaming-Angebote großer landesweiter Radiosender hinter sich.

Eine weitere erfreuliche Entwicklung liefert auch die BCS in Sachsen. Mit einer Steigerung auf nun mehr 1,867 Millionen Hörvorgängen.

Andreas Lang, Marketingleiter STUDIO GONG: „Wir arbeiten erfolgreich an der sukzessiven Erweiterung unseres digitalen Portfolios und haben in der nächsten Ausweisung bereits weitere Angebote in der Pipeline die an der Studie teilnehmen“.

Quelle: Pressemitteilung von STUDIO GONG.

Tags: , , , , , , ,

Kommentar hinterlassen