pure fm darf in Hamburg auf DAB+ senden

Veröffentlicht am 05. Jun. 2015 von unter Pressemeldungen

pure-fm-dab-smallDer digitale Hörfunksender pure fm – „berlins dance radio“, der seit 2014 auch einen bayerischen Ableger (pure fm – „bayerns dance radio“) in München, Augsburg und Ingolstadt betreibt, erhält jetzt auch eine Sendelizenz für die Hansestadt Hamburg und darf dort im Digitalradio DAB+ starten.

Betrieben werden soll das speziell für die Hansestadt produzierte und regionalisierte Programm unter dem Namen pure fm – „hamburgs dance radio“.  pure fm ist ein privater Veranstalter der mit seinem einzigartigen Format mit „feinster elektronischer Musik“ einen großen Vielfaltsbeitrag in die sonst von AC-Formaten dominierte Radiolandschaft bringt. Genreübergreifend verbindet pure fm die unterschiedlichen Stile der elektronischen Tanzmusik. Dazu enthält das Wortprogramm schwerpunktmäßig Informationen zur Musik- und Klubszene.

Das purefm-Logo und ein Blick vom Heiligengeistbunker in Hamburg.

Quelle: pure fm

Geschäftsführer Matthias Kayales und das pure fm Team freuen sich über die Entscheidung der Medienanstalt Hamburg / Schleswig Holstein: „…wir sind dem Medienrat der MA HSH für das entgegengebrachte Vertrauen sehr dankbar und freuen uns, den vielen Hörern, die uns bisher in Hamburg nur über das Internet hören konnten, jetzt auch über Antenne ein – eigens für die Hansestadt zugeschnittenes – Programm senden zu können“.

Mit dem eigenen Ü-Wagen gibt es regelmäßig Live-Übertragungen von Events, Festivals und aus Klubs. pure fm bündelt die Kreativität der Klubszene. pure fm ist originell, vermittelt Spaß und holt mit seinem einmaligen Musikformat die “mp3-Generation” wieder zurück zum Medium Radio.

pure fm spielt nahezu alle Arten der elektronischen Musik über Deep-House bis hin zu Tech-House und Techno. Labels wie Katermukke, URSL, 3000° Records, Innervisions, KITTBALL, Watergate Records, STIL VOR TALENT, Ostgut Ton, oder Get Physical arbeiten mit pure fm zusammen.

Quelle: Pressemitteilung von pure fm.

Pressemitteilung der Landesmedienanstalt MA-HSH:

MA HSHDer Medienrat der Medienanstalt Hamburg / Schleswig-Holstein (MA HSH) hat auf seiner gestrigen Sitzung der pure Media Network pMN GmbH die Zulassung für die landesweite Veranstaltung des Hörfunkspartenprogramms „pure fm – hamburgs dance radio“ für die Dauer von zehn Jahren erteilt.

Das 24-stündige Hörfunkspartenprogramm ist Teil des ersten privaten Digitalradio-Multiplexes in Hamburg, der am 17. Juni 2015 startet.

pure fm bietet Live-Übertragungen von Musikveranstaltungen und Festivals sowie vor allem elektronische Musik. Das Programm umfasst darüber hinaus Beiträge über die Musik-, Klub- & Kulturszene in Hamburg.

 

Tags: , , ,

Kommentar hinterlassen